x
Allgemein

Grillsaison 2017: An den Rost, fertig, los!

Quelle: Ort: München
Der Sommer kommt, Zeit, den Grill „anzuwerfen“. Wir verraten einige ausgewählte Rezepte, mit denen der Outdoor-Grill-Spaß zum Erfolg wird.
 

Heinz BBQ Chicken (10 Portionen)

 
Zutaten:
750 g Heinz Barbecue Sauce
30 ml Heinz Worcester Sauce
3 kg Hähnchenunterkeulen
je 750 g Kartoffeln und Süßkartoffeln, geschält und in Scheiben
350 ml Gemüsefond
200 g geriebener Käse
400 ml Sahne
350 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer
1 kg Mirepoix
250 ml Geflügelfond
ca. 100 g Heinz 57 Sauce
 
Zubereitung:
1. 500 ml Heinz Barbecue Sauce und Heinz Worcester Sauce verrühren, die Hähnchenunterkeulen damit bestreichen und über Nacht marinieren.
2. Kartoffeln und Süßkartoffeln abwechselnd in ein tiefes GN-Blech schichten. Gemüsefond, Käse, Sahne und Kokosmilch verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Kartoffeln gießen.
3. Mirepoix in einer GN-Schale verteilen, die Hähnchenunterkeulen darauflegen und mit dem Gratin im vorgeheizten Kombidämpfer bei 160 °C (Umluft) ca. 35 Min. garen. Nach ca. 25 Min. Mirepoix mit Geflügelfond ablöschen und Hähnchenkeulen mit restlicher Barbecue Sauce bestreichen. Hähnchen, Gemüse, Gratin und Heinz 57 Sauce anrichten und servieren.
Zubereitungszeit:
ca. 25 Minuten + Marinierzeit über Nacht
 

 
Heinz Pulled-Pork-Panini-Burger (10 Portionen)
 
Zutaten:
10 Panini-Brötchen (à 80 g)
500 g Pulled Pork (Convenience, vakuumiert)
250 g Heinz Barbecue Sauce
2-3 Spritzer Heinz Chipotle Hot Sauce
250 g Eisbergsalat, in Streifen
10 Scheiben Emmentaler (à 30 g)
200 g rote Zwiebeln, in Ringen
 
Zubereitung:
1. Panini-Brötchen ggf. auftauen lassen und im vorgeheizten Ofen oder Kombidämpfer bei 200 °C Heißluft ca. 3-4 Min. backen und aufschneiden.
2. Pulled Pork nach Packungsanweisung erhitzen und zerzupfen. Je 2 Dosiereinheiten (5 ml) Heinz Barbecue Sauce mit dem Quick-O-Mat (1er-Tülle) auf alle Brötchenhälften portionieren und verstreichen.
3. Untere Hälften mit Salat und Pulled-Pork, belegen und je 1 Dosiereinheit (5 ml) Heinz Barbecue Sauce mit dem Quick-O-Mat (1er-Tülle) darauf verteilen. Mit Heinz Chipotle Hot Sauce würzen. Emmentaler, Zwiebelringen und obere Brötchenhälften auflegen und servieren.
Zubereitungszeit:
ca. 35 Minuten
 

 
Mondelez Bull’s-Eye Bacon-Bomb mit Cheddar und Paprika (10 Portionen)
 
Zutaten:
250 g Cheddarkäse
2 Stück rote Zwiebeln
1 Stück rote Paprikaschote
1 kg gemischtes Hackfleisch
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
20 Scheiben Bacon 200 g
1 Flasche Bull’s-Eye BBQ Sauce Original à 425 ml
 
Zubereitung:
1. Cheddar reiben. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Paprika putzen, waschen, entkernen und ebenfalls würfeln. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
2. Erstellung des Bacon-Netzes: auf dem ausgebreiteten Backpapier 5 Scheiben Bacon längs eng nebeneinanderlegen. Die Baconstreifen um jeweils einen Streifen in der Länge ergänzen (doppelte Länge). Dann weitere Baconstreifen wie ein Netz flechten (unter dem ersten Längsstreifen hindurch, über den nächsten Längsstreifen darüber legen usw.). Die zweite Querreihe versetzt anordnen, d.h. über dem ersten Längsstreifen darüber und unter dem zweiten Längsstreifen hindurch legen. Das Ganze weiterführen bis zum oberen Ende der Längsstreifen.
3. Das gewürzte Hackfleisch auf dem Bacon-Netz verteilen, zu den Rändern ca. 2 cm, und oben etwas mehr Abstand lassen.
4. Zwiebel-, Paprikawürfel und den Cheddar über die Hackfleischmasse geben. Darüber 1/3 der Bull’s-Eye BBQ Sauce Original verteilen.
5. Die Bacon-Bomb von unten nach oben mit gleichmäßigem Druck aufrollen. Anschließend die Seiten einschlagen.
6. Die Bacon-Bomb mit der Nahtseite nach unten auf den Grill legen. Indirekt bei ca. 150 °C grillen. Nach einer Stunde mit der restlichen Bull’s-Eye BBQ Sauce Original bestreichen. Nach ca. 2 Stunden Grillzeit bei einer Kerntemperatur von 72 °C (hierfür am besten ein Fleischthermometer verwenden) ist die Bomb servierbereit.

Zubereitungszeit:
45 Min.; Garzeit 120 Min
 

Mondelez Bull’s-Eye Steak Bloody Mary (4 Portionen)
 
Zutaten:
0.5 Flasche Bull’s-Eye BBQ Sauce Hot Chili
1 shot Wodka (5 EL)
1 Zitrone
4 Rumpsteaks (2-3 cm dick; Zimmertemperatur)
Zubereitung:
1. Bull’s-Eye BBQ Sauce mit Wodka und einem Spritzer Zitronensaft mixen. Gut die Hälfte der Sauce für die fertigen Steaks beiseite stellen. Steaks trocken tupfen und mit dem übrigen Saucen-Mix bestreichen.
2. Die erste Seite 5 Min. grillen, davon die erste Minute in der Mitte des Grills und die weiteren 4 Min. am Rand. Erst dann das Steak wenden und die zweite Seite ebenso grillen. Das Steak ist jetzt medium, drei weitere Minuten pro Seite (am Rand) und es wäre durchgegart. Zitrone halbieren und nach Belieben mitgrillen.
 
Zubereitungszeit:
5 Min.; Grillzeit 10 Min.; Ruhezeit 5 Min.

Weitere Tipps und Kniffe zum Thema Grillen finden Sie ab dem 31. Mai in der neuen Ausgabe der 24 Stunden Gastlichkeit.

Quelle: Inhalte und Bilder: Redaktion 24 Stunden Gastlichkeit, Heinz Foodservice, Mondelez Deutschland

Rezept drucken
Grillsaison 2017: An den Rost, fertig, los!
Portionen
Portionen
Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend