x
Fischgericht

Dress up your Food/Bowl!

Quelle:

Kraft hat mit der aktuellen Dressing-Range bereits ein breites Angebot an Saucen, die jedem Gericht Leben einhauchen. Die bisherige Range bestehend aus Joghurt, Joghurt Kräuter, Italian, French und Thousand Island wird um die Varianten Balsamico, Honey-Mustard, Caesar, Lemon Herb und Forest Fruit erweitert.

Damit bietet Kraft den Kunden die Möglichkeit, noch ausgefallenere und kreativere Geschmackserlebnisse zu kreieren. Die Dressings können für mehr als nur einen klassischen Verwendungszweck im Salat genutzt werden.

Rezept drucken
Poke Bowl
Poke Bowl
Menüart Hauptmenü
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptmenü
Portionen
Portionen
Zutaten
Poke Bowl
Anleitungen
  1. Basmatireis in ½ l kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Nach Belieben Lemon Herb und Wasabi verrühren.
  2. Gurke und Möhre waschen, putzen, in Scheiben, Fäden oder Würfeln schneiden. Lachs abspülen, trocken tupfen, in Würfel schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen, in Spalten schneiden, mit Limettensaft beträufeln.
  3. Reis abgießen und Reisessig unterrühren.
  4. Reis, Gurke, Möhre, Avocado und Lachs in Bowls anrichten. Mit ¬Sesam bestreuen. Bei Belieben können auch Mandeln o.Ä. dazu gereicht werden. Lemon Herb Dressing in Schälchen dazu reichen.
Rezept Hinweise

Für Fleischliebhaber kann der Lachs mit Hähnchen ausgetauscht werden. Die Bowl schmeckt auch super ohne Lachs und Hähnchen als Veggie-Variante.

Florian Harbeck
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend