x
Allgemein

Brot-Mahl-Zeit

Quelle: Inhalt und Foto: Edna, Délifrance, schaer.com, Resch & Frisch/Andreas Buchinger Ort: München
Die Stulle ist Nostalgie- und Trendobjekt zugleich. Mit unseren Tipps lassen Sie sich nicht so schnell die Butter von der Bäckerkonkurrenz vom Brot nehmen und machen aus der Stulle sogar eine Hauptmahlzeit.

Mehr dazu lesen Sie in Ausgabe 9/2017 des GVmanager ab S. 21.

 
Ausgewählte kreative Rezeptideen haben wir im Folgenden zusammengestellt:
 
Hausbrot mit scharfem Hähnchensteak und frischen Sprossen
 
Zutaten für 1 Stück:
2 Scheiben Edna Hausbrot, 2 EL Kräuterfrischkäse, Lollo Rosso, Hähnchensteak (je nach Hunger 150-200 g), Sprossen(z. B. Rote Bete-Sprossen, Radieschen-Sprossen etc.), etwas Chilisauce
 
Die Brotscheibe je einseitig mit Kräuterfrischkäse bestreichen und die Unterseite mit Lollo Rosso belegen. Ein gegrilltes Hähnchensteak auflegen und mit Chillisauce bestreichen. Mit den frischen Sprossen belegen und Oberseite auflegen.
Tipp: Servieren Sie das Brot stylisch im Zeitungspapier „New York Times“.

 
 
La Riviera Tartine
 
Zutaten für 4 Scheiben:
4 Scheiben Délifrance Grande Boule Tartine, leicht getoastet, 250 g Krabbenfleisch, 50 g Algen-Tartar, 30 g Butter, 1 rote Zwiebel,­ ­½ Salatgurke, 1 Mango, ­2 Passions­früchte, ­2 Kumquats, 4 Dillzweige, 1 Citron Confit (in Öl und Salz eingelegte Zitrone), 40 g Frischkäse, 1 TL weißer Balsamico, 4 cl­ Olivenöl, Salz und Pfeffer
 
Passionsfrüchte auspressen, Kerne aufbewahren. Das Krabbenfleisch mit Frischkäse, Balsamico-Essig, Olivenöl, dem Saft der Passionsfrüchte, Salz und Pfeffer mischen und in den Kühlschrank stellen.
Rote Zwiebel und Mango schälen. Gurke, Zwiebel und Kumquats in Scheiben schneiden. Die Mango in Spalten schneiden. Zitronenschale in sehr dünne Streifen schneiden. Die Butter mit dem Algen-Tartar mischen.
Präsentation: Algenbutter auf die Brotscheiben streichen. Drei Häufchen Krabbenfleisch auf jede Brotscheibe geben. Zwiebel- und Gurkenscheiben sowie die Mangospalten darum arrangieren. Dillzweige und Zitronenstreifen zum Schluss darauflegen. Die Riviera Tartine auf Teller geben. Die Passionsfruchtkerne für die Dekoration nutzen.

 
 
Panini Rolls mit Zitronen-Hummus
 
Zutaten:
Brot: 1 Packung Schär Panini Rolls, 2 Salatblätter, ¼ Gurke, ½ Tomate, eine Prise Salz, 50 g Rettichsprossen, ½ Karotte, 15 g Zwiebeln
Sauce: 200 g Kichererbsen, 1,5 EL natives Olivenöl extra, 1 EL Zitronensaft, 1 TL Tahin, ½ Knoblauchzehe, eine Prise Salz, eine Prise Kreuzkümmel, eine Prise schwarzer Pfeffer
 
Für das Hummus: 150 g Kichererbsen, Olivenöl, Zitronensaft, Tahin, Salz, Pfeffer und Kümmel in eine Schüssel geben. Knoblauchzehe klein hacken und dazugeben. Alles pürieren, bis eine glatte Masse entsteht. Die restlichen Kichererbsen unter den Hummus rühren. Da für das Sandwich nur etwa die Hälfte des Hummus gebraucht wird, kann der Rest für ca. eine Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Panini Rolls laut Packungsanleitung für etwa 10 Minuten bei ca. 200°C im Ofen aufbacken. Das warme Brot horizontal in der Mitte teilen. Beide Brothälften mit Hummus bestreichen. Salat waschen und die Blätter gleichmäßig auf dem Brot verteilen. Gurke und Tomate waschen, in Scheiben schneiden und auf den Salat legen. Tomaten mit etwas Salz bestreuen, Karotte schälen und fein reiben. Zwiebel in feine Scheiben schneiden. Rettichsprossen, Karotten und Zwiebel gleichmäßig auf den Brot verteilen und mit der zweiten Brothälfte zudecken.

 
 
Mehrkorn Lachsbrötchen
 
Zutaten für 1 Stück:
2 Scheiben Schär Meisterbäckers Mehrkorn, ½-1 Salatgurke, ½ Zitrone, 4 EL Magerquark, eine Prise Salz, eine Prise Pfeffer, eine Handvoll Blattspinat, 1 Schalotte, 40 g geräucherter Lachs
 
Gurke abwaschen, trocken tupfen und längs halbieren. Die Kerne herauslösen. Gurke auf einer Kastenreibe fein reiben. Gurkenraspel in ein sauberes Küchentuch geben und kräftig ausdrücken. Gurkenraspel in eine Schüssel geben. Zitronenhälfte auspressen, mit Quark und Gurke vermengen und Pfeffer und Salz hinzugeben. Den Spinat gründlich waschen und trockenschleudern. Schalotte schälen und fein hacken. Eine Scheibe Meisterbäcker Mehrkornbrot mit dem Gurkenquark bestreichen. Mit Räucherlachs und Spinatblättchen belegen, mit den Schalotten bestreuen. Eine zweite Scheibe Meisterbäckers Mehrkornbrot drauflegen.

 
 
„Rockefeller“
 
Zutaten:
junger Spinat, Schalotte, Butter, Salz, Pfeffer, Muskat, Sauce Hollandaise, Sauce Bechamel, Räucherlachs, Brot (z. B. Waldstaudenroggenbrot)
 
Jungen Spinat mit fein gewürfelten Schalotten in Butter ansautieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Für die Sauce 2/3 Sauce Hollandaise und 1/3 Sauce Bechamel mischen. Brot leicht antoasten, mit Blattspinat und Räucherlachs belegen. Sauce darauf verteilen und gratinieren.
Der würzige Räucherlachs harmoniert perfekt mit dem feinen Geschmack des Blattspinats ein unvergleichlicher Genuss!

 
Heimatkruste mit Schwarzwälder Schinken und Lieblings-Ei
 
Zutaten:
2 Scheiben Heimatkruste La nouvelle Boulangerie 85 g, 80 g Delikant Lieblings-Ei, 25 g Schwarzwälder Schinken, 25 g Bergkäse in Scheiben, 2 g frische Petersilie

 
Reubens Heimatkruste
 
Zutaten:
2 Scheiben Heimatkruste La nouvelle Boulangerie 85 g, 40 g Delikant JRA Rahm Sauerkraut, 60 g Pastrami, 20 g Emmentaler, 30 g Delikant Senfaufstrich Gurke

 
Stulle mit Avocado-Aufstrich
 
Zutaten:
1 Scheibe helles Stullenbrot, 30 g Delikant Avocadoaufstrich, 5 g rote Zwiebelringe, 14 g rote Peperoni (mittelscharf), frischer Schnittlauch (optional)

 
Stulle mit Ziegenkäse und Feigen-Senf-Aufstrich
 
Zutaten:
Ergibt 2 Verkaufseinheiten
2 Scheiben Weizenmischbrot (Agrano) á 80 g, 60 g Delikant Feigen-Senf-Aufstrichen, 15 g Feldsalat, 60 g Ziegenkäse, Rolle, 30 g Tomate (4 Scheiben), 1 ELLER Wrapbag

Rezept drucken
Brot-Mahl-Zeit
Portionen
Portionen
Gastroinfoportal
Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend