x
Dehoga Gastgewerbe

Gastgewerbeumsatz im November 2017

Datum: 17.01.2018Quelle: Destatis; Foto: Dehoga Ort: Wiesbaden

Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im November 2017 preisbereinigt (real) 1,1 % mehr um als im November 2016. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg der Umsatz nominal (nicht preisbereinigt) um 3,1 %. Die Beherbergungsunternehmen erzielten real 0,4 % und nominal 2,6 % höhere Umsätze als im November des Vorjahres. Der Umsatz in der Gastronomie erhöhte sich im November 2017 real um 1,5 % und nominal um 3,5 %. Innerhalb der Gastronomie lag der Umsatz der Caterer real um 0,4 % unter und nominal um 1,4 % über dem Wert des entsprechenden Vorjahresmonats. Von Januar bis November 2017 setzte das deutsche Gastgewerbe real 1,0 % und nominal 3,0 % mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Inlandstourismus im November 2017 Inlandstourismus im November 2017 steigt: Die Übernachtungen stiegen im Vergleich zum selben Monat im Jahr davor um 3 %. In konkreten Zahlen gab es im...
Weniger Insolvenzanmeldungen Gute Nachrichten für die Gastronomie: Nach aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes haben in den ersten neun Monaten des Jahres 2017 12,2 % weni...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend