x

Fastfood-Kette KFC plant Verdopplung der Filialen

Datum: 25.07.2016Quelle: hannoversche-allgemeine.de; Foto: Colourbox Ort: Hannover

Die US-Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken (KFC) will mittelfristig ihre Zahl der Restaurants in Deutschland verdoppeln, wie die Hannoversche Allgemeine in ihrer Online-Ausgabe vom 24.07.2016 berichtet. „In den nächsten fünf Jahren soll unser Filialnetz auf über 300 Standorte wachsen”, wie Deutschland-Chefin Insa Klasing der „Welt am Sonntag” im Interview vom 24.07.2016 verrät. KFC verkauft seine Produkte deutschlandweit in 140 Filialen. Der US-amerikanische Fastfood-Konzern ändert damit seine Strategie, die früher hauptsächlich auf Drive-Ins in Metropolregionen setzte. Heute wolle das Unternehmen auch mit kleinen Restaurants den Markt bereichern, wie es weiter heißt.

Auf dem Fastfood-Markt in Deutschland wird mit harten Bandagen gekämpft. Platzhirsch bleibt weiterhin McDonald´s mit fast 1.500 Restaurants. Darauf folgt Burger King mit knapp 700 Niederlassungen. Es bleibt abzuwarten, wie die Mitbewerber auf die Expansionspläne von Kentucky Fried Chicken nun reagieren.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Melitta Kork-Becher auf dem OMR Festival Melitta® ist offizieller Kaffeepartner des OMR Festivals. Der Kaffeeröster präsentiert sich der digital-, online- und technikaffinen Zielgruppe auf de...
Internetnutzer: Jung, männlich und gebildet ̵... Wien. Die aktuellen Ergebnisse der Österreichischen Web-Analyse (ÖWA) zeigen kaum Veränderungen im Ranking der reichweitenstärks...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend