x
Cartedor_oliver wesseloh und marcus hannig

Eis mit Speck und Bier

Datum: 12.09.2019Quelle: Carte D'Or | Ort: Hamburg

Bier auf Eis – das ist nice. Zu diesem Schluss kommen Patissier Marcus Hannig (rechts im Bild) und Biersommelier-Weltmeister Oliver Wesseloh, die für Carte D’Or beide Komponenten in ein harmonisches Geschmackserlebnis überführen. Unter dem Motto „Ice Cream meets Craft Beer“ sammeln sich im neuen Dessertfolder des Eisherstellers für die Saison Herbst/Winter Rezepte, die den kalten Gaumenschmaus und das Kreativbier auf überraschende Art und Weise zusammenbringen.

carte d'or salted caramel
Carte D’Or Salted Caramel

So trifft in der Sorte Carte D’Or Salted Caramel süß auf salzig. Die Eisneuheit, die in einer 2,4 Liter-Packung verkauft wird, verfeinert zartschmelzende Karamelleiscreme mit Fleur de Sel und Butter-Karamell-Würfeln. Marcus Hannig serviert die Kugel mit karamellisiertem Bacon, Cayennepfeffer und Salz. Dazu empfiehlt Oliver Wesseloh das nussige Nut Brown Ale der britischen Brauerei Samuel Smith.

 

Carte D'Or Solero
Carte D’Or Solero

Zu gegrillten Kürbisstreifen setzt Eisexperte Marcus Hannig den Langnese-Star Solero, der mit Joghurt-Sauce und Minzblättern  serviert wird. Oliver Wesseloh wählt als Begleitung den Prototyp der Hamburger Kehrwieder Kreativbrauerei, der mit seiner fruchtigen Note von Maracuja, Litschi und Holunder die tropisch-fruchtige Eissorte gut ergänzt.

 

 

Carte D'Or Mango Sorbet
Carte D’Or Mango Sorbet

Eine Abwandlung der Nachspeise Tiramisu mit Craft Beer statt Kaffee kürt Marcus Hannig zusätzlich mit einer Kugel Carte D’Or Mango Sorbet. Auf diese Weise bekommt das Beeramisu eine verspielte Fruchtkomponente hinzugefügt. Dem Fettgehalt der Mascarpone sollte entweder mit Alkohol oder mit Säure gekontert werden. Das Mango Sorbet bringt einen Teil der Säure bereits mit. Die Biskuits des Beeramisu werden in Porter/Stout eingelegt. El Duderino der Kehrwider Kreativbrauerei ist ein Russian Imperial Milk Coffee Stout. Das schwarze Bier ist mit Milchzucker gebraut und enthält über zehn Prozent Alkohol. Es wird auf Robusta-Bohnen gereift.  „Die Inspiration zu El Duderino stammt aus dem Film The Big Lebowski, in dem der Hauptcharakter sich gerne den Drink White Russian gönnt“, erklärt Oliver Wesseloh.

 

Nina Schinharl / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mövenpick Hotels & Resorts unterzeichnet Vert... Zürich. Mövenpick Hotels & Resorts kündigt das Management des ersten Hotels in Frankreich an. Die internationale Hotelgruppe mit Sc...
Catering für TV Die 34 Mitarbeitenden des bisherigen Caterers erhalten von SV Schweiz ein Übertrittsangebot. SF DRS hatte im Sommer 2005 die Betriebsführung im Leutsc...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend