x

GV-Manager des Jahres 2016

Datum: 14.10.2016Quelle: B&L Medien; Fotos: ebd. Ort: München

Großes Kino gestern in Fürstenfeldbruck: Das Fachmagazin für Gemeinschaftsverpflegung GVmanager verlieh die Branchenoscars. Die Auszeichnung „GV-Manager des Jahres 2016“ ging an vier von zehn Nominierte.

Auch wenn das Blitzlichtgewitter nicht so groß war wie in Hollywood und der rote Teppich fehlte, erlebten die Besucher der Branchenoscar- Verleihung am 13. Oktober 2016 in Fürstenfeldbruck, die im Rahmen des Event-Abend des 13. S&F-Symposiums stattfand, ganz großes Kino. Die vier Branchenoscar-Preisträger und auch die weiteren sechs Nominierten – die Hauptdarsteller des Abends – bewiesen der Jury eine mindestens genauso professionelle und noch dazu authentischere Performance als die großen Schauspieler des Showbiz. „Branchenoscar deshalb, weil unsere nominierten GV-Manager nicht nur Hauptdarsteller in ihrem Business sind, sie sind zugleich auch meisterhafte Regisseure, und teils sogar noch Produzenten – da manche von ihnen noch selbst mit in der Küche stehen“, betonte Claudia Kirchner, Chefredakteurin des GVmanager, zu Beginn der Veranstaltung.

„Die Hauptdarsteller des Abends sind als Branchenoscar-Nominierte Meister ihres Fachs und punkten zugleich durch eine besondere Ausstrahlung und Charakterstärke. Sie zu vergleichen und bewerten war wieder ein schweres Los für die Jury“, ergänzte sie. Und so war sich die Jury einig, dass es zwar nur vier Preisträger, aber keine Verlierer unter den hochkarätigen Nominierten gebe.


Foto: Die Festhalle des Veranstaltungsforum Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck bot wieder einmal einen idealen Rahmen für die Verleihung des „GV-Manager des Jahres”.

Die PREISTRÄGER

„In eine Kantine wollte er beruflich nie wechseln“, so startete Claudia Kirchner ihre Laudatio auf den ersten GV-Manager des Jahres 2016. Bereut hat der diesjährige GV-Manager des Jahres in der Kategorie Betriebsgastronomie, Walter Kratzer von der Allianz Deutschland AG am Campus Unterföhring, diesen Schritt aber nicht eine Sekunde. Bei der Jury punktete er auch damit, dass es ihm ein großes Anliegen ist, den Kochberuf attraktiver zu machen, hauptberuflich z. B. durch Hospitationen, aber auch nebenberuflich als Mitglied in Prüfungskommissionen. Gewinner in der Kategorie Care ist Peter Fischer vom Klinikum St. Marien Amberg in Amberg. Er besitze die besondere Gabe, „Menschen mit seinem Elan zum Erfolg zu führen“. Zum Erfolg führen habe dabei viele Bedeutungen, wie Claudia Kirchner verwies – z. B. schlicht ökonomisch ein positives Betriebsergebnis abzulegen, aber auch neue Ernährungstrends wie Smoothies trotz knappem Budget anzugehen. Dem Leiter Klinikgastronomie wünschte Claudia Kirchner, dass er sich diesen Elan – auch durch seine besondere Art, seine Arbeit pflichtbewusst, aber humorvoll anzugehen – bewahrt. In der letzten Kategorie Education, der Schul-/Studentenverpflegung, entschied die Jury aufgrund des verschiedenen Anforderungsspektrums, je einen Kandidaten pro Teilkategorie zu küren.

Bei den nominierten GV-Managern aus den Studentenwerken setzte sich „ein – im wahrsten Sinne des Wortes – ganz Großer der Branche durch, wie Sarah Hercht, stv. Chefredakteurin des GVmanager, in ihrer Laudatio resümierte. Durchsetzen konnte sich hier Mathias Manfred Meyer, Leiter Hochschulgastronomie des Studentenwerk Erlangen-Nürnberg. „Mit Hummer ein feines Essen zubereiten ist für ihn kein Problem – viel herausfordernder und spannender ist es aber, aus dem Einfachen etwas Gutes zu kreieren“, so seine Einstellung, die er tagtäglich in seinem Beruf lebt.

Dr. Michael Polster
, Vorsitzender des Deutschen Netzwerks Schulverpflegung e.V., würdigte schließlich mit seiner Laudatio den Sieger im Teilbereich Schulverpflegung: „Schlechte Ernährung fängt oft früh an – und wird durch Schulkantinen in unserem Land leider noch nicht besser.“ Stefan Gerhardt aber zeige täglich, „wie es anders geht“. Der Inhaber der Frischküche Stefan Gerhardt e.K. produziert gemeinsam mit seinem Team täglich eine frische Küche für ca. 1.100 Schüler. Regionale und saisonale Zutaten sind dabei stets im Einsatz, wenn er und sein Team mit Leib und Seele kochen. Wie Michael Polster betonte, schmecke man dies sogar.

Das PROZEDERE

Für die Auszeichnung vorgeschlagen wurden die Führungskräfte von Kollegen, ihren eigenen Mitarbeitern oder ihren Tischgästen. Die Redaktion GVmanager hat anschließend weitere Informationen zu den Kandidaten zusammengetragen und die Nominierten vorausgewählt. Eine neutrale und erfahrene Fachjury hat schließlich das Profil der Nominierten detailliert gesichtet und nach verschiedenen Kriterien, z. B. Führungsstärke, Engagement, Leistungen, Charisma oder Pioniergeist bewertet.

Die NOMINIERTEN

Kategorie Betriebsgastronomie:

Martin Friedrich, F&B-Manager, Esprit Europe GmbH, Ratingen
Walter Kratzer, Leiter der Gastronomie, Allianz Deutschland AG, Campus Unterföhring
Johann-Georg Siegel, Regionalleiter, Siemens AG, GS SRE Restaurant Services, Erlangen

Kategorie Care:

Peter Fischer, Leiter Klinikgastronomie, Klinikum St. Marien Amberg, Amberg
Markus Gübeli, Küchenchef, SENIOcare AG Wohn- und Pflegezentrum Wismetpark, Weesen (CH)
Ralf Sommer, Küchenleiter, DKV-Residenz in der Contrescarpe GmbH, Bremen

Kategorie Education:

Stefan Gerhardt, Inhaber, Frischküche Stefan Gerhardt e.K, Braunschweig
Mathias Manfred Meyer, Leiter Hochschulgastronomie/kommissarischer Geschäftsführer, Studentenwerk Erlangen-Nürnberg, Erlangen
Werner Schrettenbrunner, Abteilungsleiter Hochschulgastronomie, Studentenwerk

Augsburg, Augsburg

Uwe Steiniger, Inhaber, Uwe Steiniger Catering, Etzbach

Die JURY:

Peter Gemüth, Abteilungsleiter Kasino der KVWL, Dortmund
Karl Haaf, Vorsitzender des Freien Arbeitskreises der Krankenhaus-Küchenleiter, Vizepräsident des Verbands der Köche Deutschlands für die Region Süd
Dr. Michael Polster, Vorsitzender des Deutschen Netzwerks Schulverpflegung e.V.
Marcus Seidl, Geschäftsführender Gesellschafter, S&F-Gruppe
Annemarie Heinrichsdobler, Herausgeberin des GVmanager
Claudia Kirchner, Chefredakteurin des GVmanager
Sarah Hercht, Stv. Chefredakteurin des GVmanager

Die GEWINNER:

Kategorie Betriebsgastronomie:


Walter Kratzer, Leiter der Gastronomie, Allianz Deutschland AG, Campus Unterföhring

Kategorie Care:


Peter Fischer
, Leiter Klinikgastronomie, Klinikum St. Marien Amberg, Amberg

Kategorie Education:

– Teilbereich Studentenverpflegung:


Mathias Manfred Meyer
, Leiter Hochschulgastronomie/kommissarischer Geschäftsführer, Studentenwerk Erlangen-Nürnberg, Erlangen

– Teilbereich Schulverpflegung:

Stefan Gerhardt, Inhaber, Frischküche Stefan Gerhardt e.K, Braunschweig

Allen Gewinnern die herzlichsten Glückwünsche!

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Molkereikongress 2016 Frühbucherrabatt! Die Milchquote weg, weltweiter Überschuss, Sanktionen in Russland und eine schwache Konjunktur in China ... die Liste der Herausforderungen f&uum...
10. Altenpflege mit 650 Ausstellern Von "balance-Catering" bis zur Menüplanung am PC Nürnberg. Ein intensiveres Eingehen auf die Bedürfnisse der Kunden und ihrer Angehörigen, eine ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend