x
bom 2018 darboven id origins

J.J. Darboven ID Origins

Datum: 19.12.2016Quelle: Inhalt und Bild: Redaktion GVmanager | Ort: München

Warum punktet das Produkt besonders in der ausgewählten Kategorie? Welchen USP hat es?

Die ID ORIGINS aus dem Hause J.J.Darboven sind sechs sortenreine Länder-/Ursprungkaffees. Benannt nach ihren Herkunftsländern heißen sie „Colombia“, Ethiopia“, „Brasil“, „Nicaragua“, „India“, „Kenya“ und laden ein zu einer Reise durch die Welt des Kaffees. Die spezifischen Bedingungen der Herkunftsländer prägen den einzigartigen und für die jeweilige Region typischen Geschmack. Jede Sorte wurde abgestimmt auf Lage und Höhe ihres Anbaugebietes.

Weitere besondere Merkmale?

Transparenz, Weltoffenheit, die man in der Tasse Kaffee schmeckt. Auf den Etiketten finden sich Charaktereigenschaften, die den Kaffee beschreiben: Anbaugebiet, Röstgrad und Aromabeschreibung finden sich auf dem Ventilbeutel.

Praxisrelevanz?

Zubereitungsweise: Langsam und genussvoll per Hand oder am Vollautomaten oder der Siebträgermaschine: ID ORIGINS verlieren nie ihren Charakter oder ihr Aroma. Außerdem eignen sich die sechs sortenreinen Kaffees speziell für besondere Zubereitungsformen, wie z.B. dem Cold Brew Kaffee, der als erfrischendes Kaltgetränk gerne in den Sommermonaten getrunken wird.

Mehrwert für den Anwender?

Einsatz in trendorientierter Gastronomie und Hotellerie im 250 Gramm Ventilbeutel ganze Bohne, damit immer ein frischer Genuss bleibt. Facettenreicher Kaffee für jeden Geschmack und jede Vorliebe, ob „light-medium“ geröstet oder „dark“ geröstet. Mit dem passenden Kaffee-Equipment wird Kaffee-Genuss zum Erlebnis.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Europäische Sandwich-Show im März in Paris Paris. Die nächste "European Sandwich-Show" wird vom 1. bis 2. März 2001 im Pariser Palais des Congres stattfinden. Veranstalter ist die Londoner DEW ...
Hohenheimer Milchtechnologie-Seminar 2016 Das Hohenheimer Milchtechnologie-Seminar 2016 befasst sich mit "Käsereitechnologie".
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend