Die Besten des Marktes 2018

Datum: 26.03.2018Quelle: Inhalt und Fotos: B & L MedienGesellschaft | Ort: Hamburg

Fest etablierter Termin, bewährte Location, renommierter Preis – und doch ganz anders als in den Vorjahren: Am 8. März, dem Vorabend des Internorga-Starts, fand in Hamburg wieder die Verleihung des Leserpreises BEST of Market und die Auszeichnung NEXT of Market statt.

Der Leserpreis, der seit 2012 jährlich vergeben wird, wurde inhaltlich neu ausgerichtet und erweitert. So konnten sich Industriepartner des Außer-Haus-Markts erstmals aktiv mit konkreten Produkten und Konzepten bewerben. Diese wurden, wie bewährt, von den Lesern der Fachmagazine first class, GVmanager, 24 Stunden Gastlichkeit und street FOOD business im Online-Voting bewertet.

Das Ergebnis sind 22 ausgezeichnete Produkte und Konzepte in zehn Kategorien. Hinzu kommen zwei Preisträger, die sich mit dem Titel NEXT of Market schmücken dürfen – eine Auszeichnung für zukunftsweisende Produkte und Konzepte, welche anstelle der Leser die Fachredaktion selbst vergeben hat. „Der Leser beurteilt die BEST of Market aufgrund seiner praktischen Erfahrungen. Da die NEXT of Market noch nicht so lange am Markt bestehen, urteilt stattdessen die Redaktion der B&L MedienGesellschaft basierend auf ihrem fachlichen Know-how“, begründet Annemarie Heinrichsdobler, Verlagsleiterin der B&L MedienGesellschaft München das Bewertungsverfahren des Preises, der 2018 zum zweiten Mal verliehen wurde.

Gewinner BEST of Market

Viele Marktführer und angestammte Industriepartner konnten dank der Neuausrichtung beweisen, dass die Anwender nicht nur die Qualität ihrer Produkte, deren Preis-Leistungs-Verhältnis und den Service der Unternehmen schätzen, sondern auch konkrete Produkte und Konzepte. So konnten sich die bisherigen Spitzenreiter der Bestenliste seit 2012 Bartscher, Dr. Oetker Professional, Edna, frischli Milchwerke, Go In, Hotelwäsche Erwin Müller und Vectron auch dieses Jahr mit den von ihnen eingereichten Produkten und Konzepten durchsetzen. Damit tragen sie den Titel als bestplatzierter BEST of Market bereits zum fünften, sechsten oder gar siebten Mal. Drei- bis viermal an der Spitze der jeweiligen Kategorie standen inklusive der diesjährigen Auszeichnung Block Menü, Bohner, Ecolab, Hobart, J.J.Darboven, Meiko und Melitta Professional Coffee Solutions.

Gleich fünf Unternehmen schafften es dieses Jahr mit ihren Produkten und Konzepten erstmals in die Reihe der BEST of Market: Eipro-Vermarktung, Electrolux Professional, Gastrofix, OSI Convenience sowie die Sander Holding.

Gewinner NEXT of Market

Ausgezeichnet als NEXT of Market im Bereich Technik wurde ConnectedCooking von Rational. Die digitale Vernetzungslösung für die Profiküche bindet die Gerätetypen SelfCookingCenter, VarioCookingCenter und CombiMaster Plus aus dem Hause Rational in ein Netzwerk ein. Die Auszeichnung als NEXT of Market ist eine Premiere für Rational. Bisher führte das Unternehmen als Spitzenreiter im Bereich Technik die Bestenliste der BEST of Market an und zählte seit 2012 jedes Jahr zu den BEST of Market.

Im Bereich Food setzte sich als zukunftsweisendes Produkt BASIC dry Suppe & Soße von Herbafood Ingredients durch. Der trockene Texturgeber basiert auf Pflanzenfasern und bringt besondere funktionelle Eigenschaften mit sich.

Zur Umfrage

Der Preis BEST of Market basiert auf den Ergebnissen einer Online-Leserbefragung zu Produkten und Konzepten von Industriepartnern des Außer-Haus-Markts. Im ersten Teil wurden die anonymen Teilnehmer dabei den jeweiligen Fachmagazinen zugeordnet und zu Kriterien befragt, die ihr Investitionsverhalten beeinflussen. Im Hauptteil waren insgesamt 118 Produkte/Konzepte in mehreren Kategorien zu bewerten. Die Online-Befragung wurde bei Entscheidern aus der Hotellerie, Gastronomie, Street Food Szene und Gemeinschaftsverpflegung im Januar/Februar 2018 durchgeführt und ist durch eine Versendung an über 32.000 Newsletter-Abonnenten gestützt worden. 1.447 Teilnehmer beurteilten die Produkte und Konzepte.

Zur Historie

Seit 2012 vergeben wir im Auftrag unserer Leser jährlich den renommierten BEST of Market – auf der Basis einer umfangreichen Online-Leserbefragung zur Leistungsbandbreite von Industriepartnern. Bisher beurteilten die Leser jeweils Qualität, Service und Preis-Leistungs-Verhältnis von bis zu 800 Unternehmen. „Um Aspekte wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit stärker zu berücksichtigen und konkrete Produkte in den Vordergrund zu rücken, haben wir den fest in der Branche verankerten Preis neu ausgerichtet“, erläuterte Michael Teodorescu, Chefredakteur des Fachmagazins 24 Stunden Gastlichkeit, in seiner Laudatio bei der Preisverleihung.

 

Claudia Kirchner / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Internorga 2018: Trends, Visionen und Neuheiten Video, Musik und Tischdekoration in perfekter Symbiose mit der gastronomischen Küche: Virtual Table ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Auf der Inter...
Gemeinsame Softwareplattform Digitale Kommunikationslösungen helfen dem Hotelier, den Aufenthalt für seine Gäste komfortabler zu machen und gleichzeitig seinen Umsatz zu erhöhen. ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend