x
Datum: 07.04.2000Quelle:

Hamburg. ricardo, das große europäische Auktionshaus im Internet, bietet ab sofort einen neuen Service an: Mit Hilfe eines so genannten Offline-Assistenten können hunderte von Produkten inklusive Foto gleichzeitig bei ricardo private eingestellt werden. Damit werden Zeit sowie Online-Gebühren gespart.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, eine Verknüpfung von der eigenen Homepage zu den eigenen Angeboten bei ricardo private herzustellen. Dieser Link kann auch an E-Mails angehängt werden. Beide Angebote stellt ricardo kostenlos zur Verfügung.

“Wir geben damit kleinen Geschäften und Unternehmen die Möglichkeit, E-Commerce auszuprobieren – und das völlig kostenlos”, erklärte Benjamin Tange, Leiter von ricardo private. “Statt aufwendig und teuer einen Laden im Internet aufzubauen, kann bei ricardo jeder ohne Risiko seine Waren einem interessierten Publikum von über 450.000 Nutzern anbieten und so am boomenden E-Commerce teilhaben.”

Auch beim Versand der Pakete hilft ricardo: Zum Preis von zwölf Mark holt der ricardo-Partner Hermes jedes Paket bis fünf Kilogramm beim Anbieter ab und bringt es innerhalb von zwei Werktagen zum Empfänger. Während des Transports ist die Ware bis zu 1.000 Mark versichert.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Food Affairs eröffnet Betriebsgastronomie Mit den beiden Konzepten „Anton’s“ und Annie’s“ eröffnet Food Affairs eine innovative Betriebsgastronomie für GfK, Anbieter von Daten und Analytik für...
Caterer der Stars Nur die edelsten Zutaten und Speisen haben rund 350 Angestellte der Compass Group am Abend nach der Oscar-Verleihung für die internationalen Star...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend