x
Datum: 18.05.2001Quelle: Ort: Landsberg

Landsberg. Die RATIONAL AG hat ihr Betriebsergebnis (EBIT) im ersten Quartal 2001 mit einem Plus von 21 Prozent auf 5,0 (4,1) Millionen Euro gesteigert. Im Umfeld einer sich abschwächenden Weltkonjunktur ist der Gruppenumsatz im gleichen Zeitraum um 18,6 Prozent auf 36,5 (30,8) Millionen Euro gestiegen und lag damit ebenfalls deutlich über den Erwartungen, teilte das Unternehmen mit.

Neben dem Auslandsgeschäft entwickelte sich mit über 20 Prozent Wachstum das Deutschlandgeschäft besonders erfreulich.

Dr. Günter Blaschke, Vorstandsvorsitzender der RATIONAL AG: „Dass wir auch bei weltweit abkühlender Konjunktur Wachstumsraten in dieser Größenordnung erzielen können, beweist die hohe Akzeptanz unseres ClimaPlus Combis®, der sich inzwischen als neuer Weltstandard fest etabliert hat. Selbst in Deutschland, einem Markt mit hohem Erschließungsgrad, eröffnet die neue Technologie mit vorausschauender Intelligenz Wachstumschancen.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Deutsche Barkultur auf Weltreise Extravagante Kreationen gibt es in der Kölner Bar Little Link. Kein Wunder, dass das Konzept dafür als „Innovativste Bar des Jahres&ld...
Neue Leitung Key Account Management bei HRS Köln. Als Director Key Account Management verstärkt Wolfgang Suchetzki die Riege um Michael Simon, Leiter Corporate Solutions bei HRS, an de...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.