x
Datum: 12.01.2007Quelle: Ort: Dieburg

Es gibt selbstverständlich verschiedene Möglichkeiten der Nachrüstung von Dreh- und Schiebetüren: 3D-Lichtvorhänge, Radar und dergleichen. Da ist es am besten, sich von Fachleuten beraten zu lassen, um das automatische Türsystem auf den neuesten Stand der Technik bringen zu lassen. Der Öffnungs- und Sicherheitssensor von Besam vereint beispielsweise die Vorteile eines richtungserkennenden Radars mit der Sicherheit eines 3D-Infrarotsensors – und bietet dadurch maximalen Begehungskomfort. Der Öffnungs- und Sicherheitssensor bietet dadurch doppelten Nutzen: Zwei 3D-Vorhänge sorgen für lückenlose Abdeckung bzw. Absicherung bis auf den Boden und die Richtungserkennung des Sensors vermeidet ein unnötiges Offenhalten der Tür.

Im Vergleich zu herkömmlichen Radarbewegungsmeldern schließt sich die Tür im Durchschnitt zwei Sekunden früher – das summiert sich bereits bei einmaliger Öffnung pro Minute auf über 2,5 Arbeitswochen pro Jahr. Das Ergebnis: eine erhebliche Heizkostenersparnis. Die Vorteile der neuen Sensoren-Generation liegen auf der Hand: Türanlagen werden sicherer in der Anwendung. Bei einem auftretenden Fehler bleibt die Tür in einer sicheren Position stehen oder lässt sich manuell bedienen. Zudem verschafft die neue Generation der Sensoren Rechtssicherheit.

Das kostenlose Infopaket "Neue Sensoren-Generation für Automatiktüren" bekommt man über die E-Mail: sensoren@besam.de

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

peb-Umfrage „Familien in Bewegung“: Eltern verdrän... Berlin. Mit der peb-Umfrage „Familien in Bewegung" hat die Plattform Ernährung und Bewegung e.V (peb) weitere Kenntnisse zum Verst&aum...
Mercury Award 2005 In fünf Kategorien konnten die Bewerber – Flug-, Bahn- und Schifffahrtslinien, Caterer und Zulieferer – maximal zwei Produkte bzw. Konzepte einreichen...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend