x

Bremer betont soziales Engagement

Datum: 24.07.2001Quelle: Ort: München

Die Teestube, die das „Willkommen“ bereits im Namen trägt und von der Landeshauptstadt München sowie der Inneren Mission finanziert wird, ist als Tagesaufenthalt täglich für jedermann geöffnet. Bremer-Geschäftsführer Manfred Ilg und Franz Broens (Key Account Verkaufsleiter) beschriebn das soziale Engagement ihrer Firma: „Wir wollen mithelfen, dass die Menschen, die nicht das Glück haben auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen, wissen dass man sie nicht vergessen hat und sie bei einer guten Tasse Kaffee oder Tee Herz und Magen erwärmen können.“

Die VIVA XXL hat eine stündliche Frischbrühleistung von 400 Tassen Kaffee und ca. 150 Tassen Heißwasser für Tee. Sie arbeitet mit vier Brühstufen von 1 bis 4 Liter. Das Brühgefäß besitzt ein Fassungsvermögen von 4 Litern. Höheren Bedarf deckt eine zusätzliche vier Liter-Vorratsbrühung ab – automatisches Nachbrühen inklusive. Nach Angaben von Bremer setzt man vor allem auf unkompliziertes Handling. Sämtliche Vorgänge, vom Nachbrühen bis zur kompletten Maschinenreinigung, laufen automatisch ab. Bremer ist sicher, dass die Maschine viele Jahre lang störungsfrei arbeitet. Schließlich sei das Unternehmen Marktführer in Entwicklung und Herstellung „made in Germany“. Zugleich betonte man die Hoffnung, dass es künftig immer weniger wohnungslose Menschen gibt.

Mehr Infos unter: www.bremer-kaffeemaschinen.de

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Schulverpflegung – neue Wege ohne Stolperste... Schulverpflegung – neue Wege ohne Stolpersteine   „Kennzahlen kennen und beeinflussen“ – unter diesem Motto werden die ...
Anton Pozeg wird neuer Executive Chef im Palais Ha... Wechsel an der kulinarischen Spitze: Ab April wird Anton Pozeg neuer Executive Chef im Palais Hansen Kempinski. Er übernimmt die Position des K&u...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend