x

Qbic in the cloud

Datum: 28.02.2014Quelle: Hetras Ort: München/London

Qbics erstes Hotel, das zum cloudbasierten Hotelmanagementsystem von Hetras wechselt, ist das 171-Zimmer-Objekt im Londoner Viertel Shoreditch. “Wir eröffneten mit einem cloudbasierten System eines traditionellen niederländischen Software-Anbieters, freuen uns nun aber auf Hetras”, sagt Dimitrios Neofitidis, General Manager des Hotels. “Wir sind ganz begeistert, wie sich das System reibungslos von einem Objekt auf mehrere erweitern lässt, und wir können die Hotels auf jeder Ebene steuern. Auch das Tempo, mit dem Hetras neue Funktionen einführt, ist beeindruckend.”

Für Qbic liegt ein Schwerpunkt auf der digitalen Interaktion mit den Hotelgästen. Dazu zählen eine funktionsstarke Website, integriertes Channel-Management, Kioske zum Selbst-Check-in, Kommunikationsmöglichkeiten für die Gäste, automatische Zahlungsabwicklung und selbstoptimierendes Revenue-Management.

“Wir wollen unseren Mitarbeitern helfen, manuelle Aufgaben, wie die Bearbeitung von Registrierformularen, zu minimieren, damit sie sich stattdessen darauf konzentrieren können, durch die persönliche Interaktion mit den Gästen Werte zu schaffen. Unser Team hält Hetras für das einzige System, das über die richtige Architektur verfügt, um unsere Anforderungen zu erfüllen, und das zeitgleich ausreichend zuverlässig ist, um praktisch ohne Support auszukommen”, erklärt Neofitidis.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Grünes Gastgewerbe – Deutsche Hotels und Res... Umweltengagement folgt wirtschaftlichem Kalkül Frei von wirtschaftlichem Kalkül ist das Umweltengagement freilich nicht: Europaweit begründen 79 Pr...
„Kinder und Ernährung“ Übergewicht ist die häufigste ernährungsmitbedingte Gesundheitsstörung bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Jedes fünfte Kind und jeder dritte...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend