Sonnenschirm im Windkanal

Quelle: Caravita Ort: Stuttgart

Mit dem Big Ben 2 stellt Caravita einen Sonnenschirm vor, dessen Qualität auf Herz und Nieren geprüft wurde. Im Windkanal von Mercedes-Benz, wo normalerweise Autos unter widrigsten Bedingungen zeigen müssen was sie können, beweist sich der Sonnenschirm im Kampf gegen die Elemente. „Wir sind überwältigt von den unglaublichen Werten die wir bei Big Ben 2 heute gesehen haben“, sagt Michael Caravita. „Wir haben im letzten Jahr intensiv daran gearbeitet Big Ben weiter zu verbessern. Der neue Big Ben 2 hat nun ein flacheres Dach und längere U-Profile zur Verstärkung der Streben. Dass wir so die magische Grenze von 100km/h Windgeschwindigkeit erreicht haben macht uns deshalb besonders stolz!“

Natürlich bleibt es die beste Lösung Sonnenschirme bei starkem Wind zu schließen. Dennoch machen hohe Richtwerte Sinn, denn letztendlich geht es auch darum den Gästen ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln. Neben hohen Windwerten, bietet der Sonnenschirm auch weitere Extras. So kann der Schirm optional mit integrierter Verkabelung für Licht und Heizung ausgestattet werden.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

China macht´s mit Spaniern Zu dem Schritt des Joint Ventures zwischen der HNA Hospitality Group und der NH Hotel Group gehört die Schaffung eines gemeinsamen Büros sow...
Großverbraucher-Warenbörse in Leipzig Leipzig. Eine Großverbraucher-Warenbörse richtet das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft am 28.Juni 2000 im Congress Center Lei...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend