x
Kueppersbusch Multifunktionale Kippbratpfanne

Volle Power: 66 % Leistungssteigerung

Datum: 22.03.2018Quelle: Küppersbusch Großküchentechnik | Ort: Gelsenkirchen

Durch intensive Weiterentwicklungen am Produktionsstandort Gelsenkirchen konnte Küppersbusch die Leistung der neuen multifunktionalen Kippbratpfannen um 66 % steigern. Gleichzeitig verbrauchen die Geräte laut Unternehmensangaben weniger Energie, da sich der Wirkungsgrad deutlich erhöht hat. „Das schont Umwelt und Geldbeutel“, so Hannes Kolb, der ab dem 01. März den Vorsitz der Geschäftsführung für die Küppersbusch Großküchentechnik GmbH & Co. KG übernimmt.

Darüber hinaus zeichnen sich die multifunktionalen Kippbratpfannen durch ihre flexiblen Einsatzmöglichkeiten aus. Kolb: „Ob kräftig angebratenes Gulasch, schonend zubereiteter Tafelspitz oder Risotto – alles ist möglich.“

Einheitliche Steuerung innerhalb modularer Gerätlinie

Bedient werden die neuen multifunktionalen Kippbratpfannen über die bewährte elektronische KCI-TouchsteuerungKüppersbuschCookingIntelligence. Kolb: „Wir haben uns bewusst für eine einheitliche Steuerung innerhalb unserer modularen Gerätlinie entschieden. So muss sich die Küchencrew nicht umgewöhnen und dank der Icons können auch internationale oder ungelernte Kräfte die Geräte bedienen.“ Auch beim Thema Ergonomie haben sich die Entwickler bei Küppersbusch Gedanken gemacht. So ist das KCI-Display in ergonomischer Höhe und an einem extrem stabilen Haltearm angebracht und so abgedichtet, dass es 100 % gegen Spritz- und Kondenswasser geschützt ist. Direkt unter der KCI-Steuerung hat das Küppersbusch-Team eine Abstellfläche für GN-Behälter integriert. So kann das Gerät bequem mit Lebensmitteln und Gewürzen beschickt werden. Unnötige Laufwege werden so auf ein Minimum reduziert und ein zusätzlicher Arbeitstisch ist nicht erforderlich.

 

Multifunktionale Kippbratpfanne

Multifunktionale Kippbratpfannen – Komplett integrierbar

Bereits zu Beginn der Entwicklungsphase stand fest, dass die neuen multifunktionalen Kippbratpfannen FEP 650 und FEP 950 komplett in die 850er Geräteserie – PremiumLine 850 – integrierbar sein müssen. Hinzukommt, dass die multifunktionalen Kippbratpfannen in eine durchgehende Hygiene-Oberplatte – also auch in eine individuelle Palmarium Herdanlage – integrierbar sind. Kolb, „Standalone-Geräte entsprechen nicht unserem Verständnis von homogenen Lösungen. Ziel ist es, eine optimale Planbarkeit zu ermöglichen.“

Auch beim Thema Wasserzulauf ist Küppersbusch keine Kompromisse eingegangen. Anstatt einer externen Armatur wurde der Wasserzulauf direkt seitlich über dem Tiegel in das Gerät integriert. Per Fingerzeig wird das Wasser automatisch und litergenau in den Tiegel gefüllt, ohne dass der Füllvorgang überwacht werden muss. Die multifunktionalen Kippbratpfannen werden serienmäßig mit Kaltwasserzulauf geliefert. Optional auch mit Warm- oder Mischwasserzulauf.

Multifunktional sind die Kippbratpfannen auch in Sachen Reinigung. Das Gerät kann entweder über ein semiautomatisches Reinigungsprogramm gesäubert werden oder mittels aufrollbarer Schlauchbrause. Kolb: „Die semiautomatische Reinigung bietet sich am Ende des Tages an. Hier hat der Benutzer die Wahl zwischen einer leichten und einer intensiven Reinigung. Die Reinigung mittels aufrollbarer Schlauchbrause ist für die kurze Zwischenreinigung oder aber für das Nachspülen des Tiegels gedacht.“

Die neuen multifunktionalen Kippbratpfannen von Küppersbusch gibt es in zwei Größen:

FEP 650: B 1100 x T 850 x H 900 mm

FEP 950: B 1400 x T 850 x H 900 mm

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Küppersbusch: Küche mit Zukunft Küppersbusch bietet seinen Kunden thermische Geräte und Komplettlösungen an und analysiert die Arbeitsabläufe. Zu den Konzepten zählt das Kitakonzept....
Wechsel bei Küppersbusch Zum 01. März 2018 übernimmt Hannes Kolb zusätzlich zu seiner bisherigen Aufgabe als Regionalleiter Zentraleuropa den Vorsitz der Geschäftsleitung für ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend