x

Rieber mit großem Gepäck auf der Igeho 2015

Datum: 19.11.2015Quelle: Rieber; Fotos: Rieber Ort: Basel (CH)/Reutlingen

Rieber bietet für die gestiegenen Anforderungen im Speisentransport und im Speisenhandling praktische, energieeffiziente, systemorientierte und flexible Lösungen, die das Unternehmen auf der Igeho 2015 in Basel vorstellen wird. Für überall dort, wo zwischen Produktion und Verzehr von Lebensmitteln eine zeitliche oder räumliche Entkopplung stattfindet, will Rieber mit dem „thermoport®” und der „gastronorm360” den Speisenprozess ihrer Kunden sicher und transparent machen. Das Digitalisierungs- und Organisationssystem °Check in Kombination mit dem Behälter-Mehrwegsystem gastronorm360 und der eindeutigen Identifizierung via QR-Code, ermögliche eine optimierte Organisation, Rückverfolgbarkeit und Transparenz (HACCP) über die gesamte Prozesskette im Food-Flow, wie Rieber weiter mittteilt. So kann zum Beispiel über einen am Speisentransportbehälter angebrachten QR-Code belegt werden, wohin die Reise geht, und mit welchem Inhalt. Die im Transportbehälter befindlichen Behälter mit Deckel samt deren Inhalt werden mittels angebrachtem QR-Code identifiziert und eindeutig zugeordnet. So können Daten zum Behältertyp, Eigentümer, der eingefüllten Speise, für welchen Kunden, ebenso hinterlegt werden, wie die nun verpflichtende Angabe der Allergenkennzeichnung. Indem die relevanten Daten digital und in Echtzeit dokumentiert, verwaltet und zu jeder Zeit und an jedem Ort via Internet abrufbar sind, entfällt die lästige Zettelwirtschaft. So soll der Nutzer durch die Zeitersparnis und der Sicherheit im Umgang mit den Lebensmitteln profitieren. Ursprünglich als digitales Temperaturmess-System entwickelt ist °Check in der Zwischenzeit weiterentwickelt worden: ein komplettes, digitalisiertes Management-System, das auch für viele andere Bereiche interessant geworden ist, in denen es darum geht, Prozesse zu organisieren und transparent zu machen.

thermoport 4.0 regeneriert, gart und hält warm
Eine Lösung zum Transportieren und Ausgeben von warmen sowie gekühlten Speisen ist der neue „thermoport 4.0 3000 hybrid warm/kalt”, der eine aktive oder passive Kühlung enthält. In zwei komplett isolierte Bereiche aufgeteilt, kann im oberen Bereich regeneriert, niedertemperaturgegart oder warmgehalten werden. Im unteren Fach kann der Anwender mit aktiver oder passiver Kühlung kühlen. Der thermoport sorgt für einen reibungslosen Ablauf auch bei größeren Veranstaltungen, so Rieber weiter. Für kleinere Essgruppen ist der thermoport 4.0 100 K hybrid geeignet. Er gilt als Raumwunder für eine variable, maximierte Bestückung. Durch einen Isosteg kann hier in Kalt- und Warmbereiche aufgeteilt werden – dabei sind viele Einstapel-Varianten möglich. So können auch kleinere Essgruppen wie z. B. Kindergärten, Altenheime usw. mit einem kompletten Menü versorgen werden.

Frontcooking-Modul „acs 1600 O3” als weitere Innovation
Erstmals auf der Messe zeigt Rieber das Frontcooking-Modul „acs 1600 O3” mit einem neuen kombinierten Geruchs- und Schadstofffilter und 10-fach höherer Kapazität. Dank des geringeren Druckwiderstandes, besitzt das Modul eine höhere Absaugleistung. Die Neuerung greift bei allen acs Frontcooking-Modulen.

Das neue Rundriemenband wird mit vier Riemen betrieben und optimiert die exakte Führung der Tabletts, Gastronormbehälter oder Teller. Es verfügt über einen geringen Geräuschpegel und einer vereinfachten Reinigung. Ein weiterer Produktneuling im Portfolio von Rieber ist das neue Mitglied in der varithek®-Familie: der kombinierte Pastakocher 4.0 /Fritteuse 4.0. Dahinter verbirgt sich Pasta-Set und Frittier-Set in einem Gerät. Mit kurzer Aufheiz- und Reaktionszeit ist es als Auftisch- oder Einstellgerät für acs Frontcooking-Stationen geeignet. Weitere Geräte wie der „K- Pot”, „hybrid kitchen 200”, thermoport, TablettwagenTWF, die Kühlschränke „gastropolar” und „multipolar” sowie der Tiefkühler „MP7” sind ebenfalls auf der Messe präsent.

Die Geräte von Rieber sind mit °Check ausgestattet. Eine Nachrüstung bei vorhandenen Geräten ist jederzeit möglich.

www.rieber.de

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Majestät trifft Quadriga In der Quadriga Reihe entsteht bei Askania jedes Jahr ein Uhrenmodell mit besonderen Funktionen und einer strengen Limitierung als Hommage an das...
Auftaktveranstaltung zum Jahr des eBusiness von DI... Berlin. Die Bedeutung von Internet und eBusiness für eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung läßt sich nicht mehr übersehen. Immer mehr Unternehmen wel...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend