Palux Gast

Alles aus einer Hand

Datum: 10.10.2018Quelle: Palux | Ort: Bad Mergentheim, Salzburg (A)

Küchen mit Konzept sind die Spezialität von Palux: Der Großküchenhersteller plant und realisiert maßgeschneiderte Küchen. Er konzipiert seine individuellen Lösungen gemeinsam mit dem Kunden und setzt sie komplett um – alles aus einer Hand, von der Bedarfsanalyse bis zur Einweisung des Küchenteams. „Wir liefern Profi-Küchen mit maximalem Nutzen, das heben wir auch auf der Salzburger Messe wieder hervor. Was Palux ausmacht, erleben die Besucher live am Stand, im Dialog mit unseren Köchen und beim gemeinsamen Kochen auf unserem nahtlosen Herd Palux Maître“, kündigt Torsten Hehner, Head of Sales International & Marketing an.

Nicht nur seine Prozess-Kompetenz ist Messe-Thema, Palux informiert in Salzburg auch über beliebte Produkte in modularer Technik: Erstmals zu sehen ist die neue Linie Topline Twin-Go Black Edition. Die kompakte, beidseitig nutzbare Küche in edlem Schwarz garantiert mit nur 838 Millimetern Herdtiefe auch auf kleinster Fläche Flexibilität, Wirtschaftlichkeit und optimales Arbeiten. Ebenfalls ausgestellt ist die designorientierte Herdanlage Palux Maître. Sie ist in massiver, nahtloser Bauweise gefertigt und maßgeschneidert für höchsten Anwendernutzen, Ergonomie und perfekte Hygiene.

Mehr Freiräume am Herd mit Palux

Entspannt und kreativ in der Küche arbeiten, Waren nachhaltig einsetzen und das Personal optimal einplanen: Mit seinem Konzept der zeitversetzten Produktion begegnet Palux den täglichen Herausforderungen in der Gastronomie, etwa dem anhaltenden Fachkräftemangel. Köche produzieren in verschiedenen Schritten einzelne Speisen oder ganze Menüs vor – so reduzieren sie Stress und gewinnen neue Freiräume für mehr Kreativität am Herd.

Grundpfeiler des zeitversetzten Kochprozesses ist – neben vorausschauender Planung und effizienten Abläufen – die genau abgestimmte, leistungsstarke Küchentechnik. Im Sous-vide-Garer oder Bräter frisch zubereitet, werden die Gerichte anschließend im Palux Schockfroster BC schockgekühlt. Danach vakuumieren Köche die Speisen über das Vakuumier-System Palux GreenVAC drucklos und direkt im GN-Behälter. Dort werden sie ohne Qualitätsverlust gelagert, bis die Köche sie mit den multifunktionalen Geräten der Heißluft-Dämpfer-Generation Palux Touch ’n‘ Steam wieder vitalisieren und sie servierfertig machen.

„Alles für den Gast“ Halle 9, Stand 116

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Daniel Klein: „Create your own dish“ Auf 120 Seiten stellt das Kochbuch „Create your own dish“ moderne, nachvollziehbare und einfach leckere Rezepte vor. Dabei unterteilt es sich in Start...
GV-Manager des Jahres: Wer holt den Titel? Anpfiff zur wichtigsten Preisverleihung der Branche! Zum 10. Mal vergibt das Fachmagazin GVmanager im Rahmen des 15. S&F-Symposiums am 11. Oktober...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend