x
Belurra

Nachhaltige Masken mit Branding

Datum: 20.05.2020Quelle: Belurra | Ort: Kiel

Das Tragen von Masken zur Eindämmung des Corona-Virus ist nun Pflicht in allen Bundesländern. Damit sind die Masken auch für Hotellerie, Gastro- und Bäckerei-Ketten sowie andere Großunternehmen zu einem wichtigen Accessoire geworden. Das Start-up Belurra bietet nachhaltige und besonders hochwertige Masken, die aus nachhaltigen Materialien produziert und mit eigenem Branding versehen werden können. Die Masken werden fair in Indonesien produziert. Sie bestehen aus der zukunftsträchtigen Naturfaser Tencel. Es gibt die Masken in verschiedenen Farben sowie in zwei tragesicheren Formen, rechteckig und oval. Die Mindestbestellmenge liegt bei 100 Stück.

„Das Corona-Virus wird uns noch einige Zeit in Schach halten. Wir haben gehandelt und unser Sortiment erweitert. Mit den Masken bieten wir nun Hotels, aber auch anderen großen Ketten und Unternehmen, eine hochwertige Option für ihre Mitarbeiter oder aber sinnvolle Give-aways für ihre Gäste. Dabei legen wir – wie bei all unseren Produkten – großen Wert auf Nachhaltigkeit, ein hochwertiges Design sowie einen perfekten Nutzungskomfort. Aufgrund der hervorragenden Eigenschaften empfehlen wir unseren Kunden eine Variante aus der Faser Tencel, bieten auf Wunsch aber auch eine Alternative in Baumwolle“, sagt Hans Bodo Ockenfels, Gründer und Geschäftsführer der Belurra GmbH.

Tencel – feuchtigkeitsabsorbierend, antiallergen und gegen Bakterien

Tencel gilt in der nachhaltigen Kleidungsindustrie als Faser der Zukunft. Die Zellulosefaser besitzt ideale Merkmale für die Produktion der Stoffmasken: Sie ist unter anderem temperaturregulierend, antiallergen, resistent gegen Milben und Bakterien, reißfest und feuchtigkeitsabsorbierend. Neben Buche wird die Faser vor allem aus asiatischem Eukalyptusholz gewonnen, das aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern oder von Plantagen stammt. Die Eukalyptuspflanze ist frei von chemischen Zusätzen und steht in keiner Konkurrenz zum
Nahrungsmittelanbau. Darüber hinaus verfügt die Faser über eine besonders glatte Struktur und garantiert so ein komfortables Tragegefühl.

Stoffmasken ergänzen Belurra Sortiment

Das Start-up Belurra ergänzt mit den Stoffmasken sein Sortiment für die Hotellerie. Es reicht von stylischen Slippern aus Seegras oder Leinen über Guest Amenities wie Zahnbürsten oder Rasierern aus Bambus bis hin zu nachhaltigen Duschhauben oder Wäschesäcken. Das Unternehmen legt bei allen Produkten Wert auf die nachhaltige, faire und CO2-neutrale Produktion und vereint dies mit einem ästhetischen Design, einer edlen Haptik und einem hohen Nutzungskomfort. Und das zu konkurrenzfähigen Preisen im Vergleich zu den herkömmlichen Produkten.

Weitere Informationen unter: www.belurra.com

Belurra |

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Beim Restart zählt nur Hygiene Das Coronavirus hat der Hotellerie und Gastronomie enorm zugesetzt und ganz Deutschland hat erkannt, wie wichtig Hygiene ist. „Es gibt keinen Zweifel,...
Relentless Recovery – Der Weg nach vorne Seit Jahrzehnten ist Ecolab stolz darauf, Kunden im Lösen großer Herausforderungen zu unterstützen um sowohl in guten als auch in schwierigen Zeiten e...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend