x

Tagung: Gesund und innovativ arbeiten

Datum: 27.02.2015Quelle: Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.NRW) Ort: Düsseldorf

Das Hotel- und Gaststättengewerbe ist eine dynamische, stark durch Kleinbetriebe geprägte Dienstleistungsbranche mit hoher Mobilität von Arbeitskräften und Betrieben. Angesichts der demografischen Trends bekommen Fachkräftesicherung, Personalarbeit und Arbeitsgestaltung einen neuen Stellenwert.
Unter dem Motto „Gesund und innovativ arbeiten im Gastgewerbe – Ein (Berufs-)Leben lang“ findet am 3. März. in Düsseldorf die Abschlusstagung des Verbundprojekts Indigho statt.

Was ist notwendig, damit Beschäftigte tatsächlich langfristig im Gastgewerbe arbeiten können und wollen?Gibt es typische ‚kritische‘ Phasen in den Berufsbiografien im Gastgewerbe? Und wie können Betriebe dabei unterstützt werden, ihren Beschäftigten über das gesamte (Berufs-)Leben hinweg gesundes und innovatives Arbeiten zu ermöglichen, auch wenn diese vielleicht nur eine begrenzte Zeit im Unternehmen bleiben? Wie sollten institutionelle Rahmenbedingungen weiterentwickelt werden, um den Besonderheiten der häufig diskontinuierlichen Berufsverläufe im Gastgewerbe gerecht zu werden?

Diese Fragen hat das Forschungs- und Transferprojekt „Innovation und demografischer Wandel im Gaststätten- und Hotelgewerbe“ (Indigho) von 2012 bis 2015 untersucht. Es wurden Wissenslücken zu demografischen Veränderungen und Erwerbsverläufen geschlossen sowie Lernangebote, Instrumente und Beratungsbausteine für eine lebensphasenorientierte Arbeitsgestaltung und nachhaltige Personalarbeit entwickelt. Das Indigho-Projektteam vom Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes NRW, von der Sozialforschungsstelle Dortmund (ZWE der TU Dortmund) und der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe laden Gastronomen zur Abschlusstagung ein, um mit ihnen die Ergebnisse zu diskutieren.

Wann? 03. März 2015 von 09:30 bis 17:00 Uhr

Wo? NH Düsseldorf City Nord (Münsterstr. 230-238, 40470 Düsseldorf)

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Hier gibt es das ausführliche Programm zum Herunterladen. www.indigho.de

Foto: LieC / pixelio.de

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Rindfleisch-Degustation Der Galizier Imanol Jaca zählt mit seiner Manufaktur in St. Sebastian zu den besten Fleischproduzenten Europas und ist ständig auf der Suche...
Das Mercure Nürnberg West holt Andreas Müller Mit dem 38-jährigen Andreas Müller leitet künftig ein ausgewiesener „Hotel-Allrounder“ mit vielen Ideen und reichlich Erfah...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend