x
Datum: 01.02.2012Quelle: TrustYou GmbH Ort: München

München. Die aktuelle Stichprobe der ZDF-Verbrauchersendung WISO zeichnet ein düsteres Bild von Hotelbewertungsportalen: Von acht Online-Portalen entdeckte kein Anbieter die offenkundig falschen Test-Bewertungen. TrustYou, Suchmaschine für Internetbewertungen, die ein Werkzeug für Hoteliers bietet, jederzeit Überblick über alle Bewertungen zum eigenen Haus im Internet zu erhalten, warnt nun vor Panikmache des Verbrauchermagazins.

„Es gibt Millionen von Meinungen in zahlreichen Sprachen auf Internetportalen weltweit – Daher sind wir davon überzeugt, dass man die Qualität von Bewertungsportalen nicht anhand von einigen wenigen Stichproben messen kann. Wir haben statistisch alle großen Bewertungsportale in Deutschland ausgewertet und es gibt keine Hinweise auf Betrug im großen Stil. Es kann kurzfristig bei Einzelhäusern vorkommen, aber man sieht auch, dass diese dann abgestraft werden. Sprich: Die statistische Bewertungskurve geht erst positiv nach oben, dann aber sind Gäste enttäuscht und bewerten das Haus sichtbar schlechter", erklärt Benjamin Jost, Geschäftsführer von TrustYou. Das Unternehmen ist offizieller Partner der Deutschen Hotel-Sterne-Klassifizierung im Bereich Internetbewertungen.

Grundsätzlich gelte für Verbraucher: „Je mehr Bewertungen vorhanden sind, desto besser. Das ist das Gesetz der großen Zahlen. Erst ab mindestens zehn Bewertungen wird man statistisch gesehen ein stimmiges Bild von der Qualität eines Hotels erhalten. Denn es kommt prinzipiell nicht auf den einzelnen Eintrag an. Wichtig ist, sich ein Bild auf Basis vieler Bewertungen zu machen. Dann wird auch eine Manipulation nicht ins Gewicht fallen. Mit dem TrustYou Gütesiegel, das zahlreiche Hotels und Destinationen auf eigenen Webseiten einbinden, fasst TrustYou alle vorhandenen Bewertungen zu einem Haus zusammen, analysiert die Stimmungen, gewichtet nach Anzahl und Zeitpunkt der Bewertungen und bietet Kunden somit eine unabhängige verlässliche Gesamtnote zu einem gewünschten Hotel.

Zusätzlich bietet TrustYou mit dem Online Gästefragebogen ein kostenloses Werkzeug für die Hotellerie, selbst vertrauenswürdige Bewertungen direkt von Hotelgästen zu sammeln. Diese können dann auf der eigenen Webseite und auf anderen Bewertungsplattformen wie z.B. Holidaycheck veröffentlicht werden und helfen so, manipulationssichere Bewertungen zu liefern. „Schmähkritik, aber auch werbliche Bewertungen werden bei uns herausgefiltert. Der Hotelier hat keinen Einfluss darauf, welche Kommentare veröffentlicht werden. Auf diese Weise kann nichts manipuliert werden", sagt Benjamin Jost.

woy/Redaktion FIRST CLASS

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Fleischerei Richter eröffnet weitere Filialen Das traditionsreiche Familienunternehmen mit Stammsitz in Oederan erweiterte in diesen Tagen den Service für die Frankenberger Kundschaft und eröffnet...
Hoga und Street Food Convention vereint Vom 13. bis 15. Januar 2019 begleitet die Street Food Convention (SFC) erstmals die Gastgebermesse Hoga Nürnberg. Beide Veranstaltungen gehen gemeinsa...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

1 Comment

  1. Es hilft der Branche nicht, wenn eigentlich seriöse TV-Formate eben schnell mal solche oberflächlichen Verbrauchertests starten. Nichts desto trotz bleiben Bewertungsfälschungen ein Thema, für das sich die Hotellerie nicht nur schämen sollte, sondern gegen das sie sich allein schon zum Selbstschutz wehren sollte. Irgendwann genießt sonst keine gute Idee mehr Glaubwürdigkeit..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend