x

Abfallvermeidung spart bares Geld

Datum: 26.08.2016Quelle: Universität Augsburg; Foto: Colourbox.de Ort: Augsburg / München

Im Auftrag des Bayerische Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz hat das Resource Lab der Universität Augsburg einen Leitfaden zur kommunalen Abfallvermeidung entwickelt, der jetzt kostenlos zum Download verfügbar ist. Die Ergebnisse bzw. Empfehlungen des Leitfadens beruhen auf einer umfangreichen empirischen Befragung aller bayerischen Kommunen sowie auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Abfallmanagement, die die Forschungsarbeiten am Augsburger Resource Lab erbracht haben. Fachkundig begleitet wurde dieses Projekt vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU), von den Städten München und Augsburg sowie vom Landkreis Miesbach.

Der am Augsburger Resource Lab entwickelte Leitfaden zeigt anhand von 29 detailliert beschriebenen Maßnahmen, wie Kommunen Abfallvermeidung konkret praktizieren können. Der Maßnahmenkatalog reicht vom papiersparenden Büro über die Sensibilisierung von Architekten und Bauingenieuren für Abfallvermeidung, Magerrasen auf Grünflächen und Tablets für Stadt- und Kreisräte bis hin zur Einrichtung von Reparatur- und Abfallvermeidungszentren. Auf bereits erfolgreiche Best Practice-Beispiele wird zusätzlich verwiesen.

Methode des Life Cycle Assessment
„Die praktische Umsetzungshilfe, die unser Leitfaden bietet, basiert auf einem von uns entwickelten Verfahren zur Messbarkeit von Abfallvermeidung, das mit Blick auf die Auswirkungen, die Abfälle auf die menschliche Gesundheit bzw. auf das Ökosystem haben, weit über den kommunalen Kontext hinausreicht und es möglich macht, Abfallvermeidungspotentiale auf der Grundlage von Indikatoren, wie Abfallmenge, Klimawirkung, Ressourcenverbrauch, Wassernutzung oder Toxizität zu berechnen und darzustellen. Basis unserer Forschungen ist das Life Cycle Assessment, also die systematische Analyse der Auswirkungen, die Produkte im Verlauf ihres gesamten ‘Lebenswegs’ auf die Umwelt haben”, erläutert Dr. Andrea Thorenz, Projektleiterin der Studie, an der das Resource Lab der Universität Augsburg zwei Jahre lang gearbeitet hat.

Hier können Sie den gesamten Leitfaden kostenlos downloaden…

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Viele Besucher bei der Altenpflege Am Donnerstag, den 27. März 2014, ist die Leitmesse der Pflegewirtschaft mit einem positiven Ergebnis zu Ende gegangen. An drei Messetagen kamen ...
Hanseatische Teetradition Textanzeige Die No. 23 Bio Kräutertee Ginger Lemon funkelt hellgelb in der Tasse. Ingwer, Zitrone und Zitronengras aus Bioanbau geben diesem Kr&...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend