x
Datum: 10.10.2000Quelle: Ort: Berlin

Berlin. Bis zum Jahr 2002 rechnen die Experten der internationalen Unternehmensberatung Andersen Consulting mit insgesamt etwa einer Million Arbeitsplätzen im Internet-Sektor in Deutschland, berichtete die Berliner Morgenpost. Im vergangenen Jahr habe dieser Bereich bereits 318.000 Arbeitnehmer gezählt. Im Jahr zuvor waren es erst 183.000.

Der Umfrage zufolge hat sich die Zahl der Internet-Stellen in Online-Jobbörsen deutlich erhöht. Dazu gehören Arbeitsplätze bei IT-Infrastrukturanbietern, Telekommunikationsunternehmen, Service-Providern, Softwarefirmen sowie eCommerce- und Contentanbietern. Im vergangenen Jahr sei die deutsche Internet-Wirtschaft mit einem Umsatz von rund 96,3 Milliarden DM die größte Europas gewesen. Bis 2002 sollen sich die Umsätze der Umfrage zufolge auf etwa 412 Milliarden DM steigern.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Vorteile digitaler Zeiterfassungssysteme Der gesetzliche Mindestlohn bestimmt nicht nur einen minimalen Stundenlohn für alle Mitarbeiter wie Kellner, Service, Bediener, Köche und Au...
Gäste fordern mehr Landzeit Viele Restaurantbetreiber träumen von Fast Food Konzepten oder so genannten Food Courts, die nach amerikanischem Vorbild mehrere Fast Food Anbieter an...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend