x
Transgourmet

Transgourmet für Nachhaltigkeitspreis nominiert

Datum: 09.07.2018Quelle: Transgourmet | Ort: Riedstadt

Seinem Ziel, das nachhaltigste Unternehmen der Lebensmittelbranche zu werden, ist Transgourmet Deutschland einen wichtigen Schritt näher gekommen: Der Großhändler ist bei seiner ersten Bewerbung um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis auf Anhieb in der Kategorie „Großunternehmen“ nominiert worden – das gab die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. bekannt. Ab sofort darf das Unternehmen sich nun mit dem Nominiertensiegel schmücken. In der nächsten Runde sind die Konkurrenten aufgefordert, sich und ihre Leistungen der Jury detailliert vorzustellen, bevor am 7. Dezember 2018 in Düsseldorf die Sieger gekürt werden.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ermittelt die nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands und würdigt Vorreiter, die neue Wege gehen: mit innovativen Produkten und Dienstleistungen, hohen ökologischen Standards in der Produktion oder einer besonderen sozialen Verantwortung in ihrer Wertschöpfungskette. Der Preis wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen an kleine, mittlere und große Unternehmen aller Branchen vergeben. Schon eine Nominierung bestätigt den Teilnehmern die Kompetenz, Probleme der Zukunft nicht nur zu lösen, sondern aus der Nachhaltigkeit sogar echte Wettbewerbsvorteile zu ziehen – nicht zuletzt durch eine gelungene Kommunikation.

Nachhaltiger Motivationsschub

„Wir haben uns schon vor geraumer Zeit das Ziel gesetzt, das nachhaltigste Unternehmen unserer Branche zu werden“, sagt Frank Seipelt, Vorsitzender der Geschäftsführung von Transgourmet Central & Eastern Europe. „Aus diesem Grund nimmt das Thema inzwischen großen Raum in unserem täglichen Denken und Handeln ein. Die Nominierung für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, und motiviert uns zusätzlich.“ Vorbild für Transgourmet Deutschland ist die Schweizer Konzernmutter Coop, die durch oekom research 2017 zum zweiten Mal als weltweit nachhaltigste Detailhändlerin ausgezeichnet wurde.

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Lebensmittelfälschern auf der Spur Für Behörden und Unternehmen ergibt sich durch die zunehmend globalisierten Futter- und Lebensmittellieferketten die Notwendigkeit, neue val...
Neuer Benchmarking-Partner MKG Hospitality wird wichtige Benchmarking-Daten wie Hotelkennzahlen und Marktindikatoren zukünftig dem Hotelverband Deutschland (IHA) zur Verf&u...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend