x
Mikrobex UV-C-Technik

Start-up-Senior aus Hamburg mit Corona-Lösung

Datum: 02.10.2020Quelle: ARTEKO LED-Lighting GmbH | Fotos: Sybill Schneider | Ort: Hamburg

Mit geballter Erfahrung und ultraviolettem Licht hat der 76-jährige Unternehmer Guntram Uhlig zusammen mit seinem Sohn Mirko Imbro eine Lösung für die COVID-19 Hygieneherausforderungen entwickelt: die Mikrobex UV-C Desinfektionsgeräte. Die Mikrobex Geräte reinigen Oberflächen, desinfizieren die Luft und bekämpfen sogar auf Einkaufswagen und Reisegepäck die gefährlichen Viren.

Sie heißen Mikrobex Twin, Channel, Air und Cloud und sie kommen in Restaurants und Kinos, auf Fähren, in Büros und Schulen, in Kantinen und lebensmittelverarbeitenden Betrieben ebenso zum Einsatz wie in Supermärkten und an Flughäfen. In wenigen Minuten zerstört die Mikrobex-Technik nicht nur COVID-19-Viren, sondern auch alle anderen schädlichen Viren, Bakterien und sogar resistente Keime. Und dies ganz ohne Einsatz von scharfen Chemikalien, ohne Emissionen oder großen Aufwand.

UV-C-Licht statt schädliche Überdesinfektion

Diese smarte Lösung zum Unschädlichmachen der Viren basiert auf UV-C-Licht. Der Vorteil von UV-C gegenüber herkömmlichen Reinigungsmitteln ist überzeugend, denn UV-C-Strahlung erreicht wirklich jede Stelle, auch schwer zugängliche. Und sie beschädigt weder Oberflächen noch bringt sie für den Menschen schädliche Überdesinfektion mit sich.

Guntram Uhlig (76) mit dem Mikrobex Twin; Foto: Sybill Schneider

„Es war uns wichtig, hocheffiziente, praktische, leicht zu handhabende und sichere Geräte zu entwickeln“, berichtet Guntram Uhlig, Mikrobex-Macher und Geschäftsführer der Firma ARTEKO LED-Lighting, die die Mikrobex Geräte herstellt. „Vorbilder haben wir in der Medizintechnik, wo vergleichbare Geräte genutzt werden, um sogar die gefürchteten multiresistenten Krankenhauskeime zu vernichten. Nun haben wir Geräte entwickelt, die auch in anderen Funktionszusammenhängen zum Einsatz kommen, die Laien gut einsetzen können und die zudem viel günstiger sind. Firmen und Institutionen haben bereits geordert und unsere Mikrobex Geräte im Einsatz.“ So etwa die Förde Reederei, die Mikrobex Air zur Sicherheit von Passagieren und Mitarbeitern auf der Fährverbindung zwischen Deutschland und Schweden einsetzt.

Ein weiterer Pluspunkt der Mikrobex Lösung: Das Start-up bietet sie in aktuell vier verschiedenen Lösungen an, die jeweils zum Einsatzort passen.

Der Mikrobex Twin ist ein mobiles Gerät, bei dem die UV-C-Technik in den Leuchtarmen installiert ist. Das Gerät eignet sich optimal zur Oberflächenreinigung etwa in Büros.

Die Mikrobex Air-Technik wird in Klimageräte verbaut. Besonders praktisch, weil sie auch in bereits vorhandene Geräte nachgerüstet werden kann. So werden aus den gefürchteten Keimschleudern saubere Luftquellen. Für Standorte, an denen keine Klimaanlage installiert ist, gibt es den Mikrobex Air als praktisches Standgerät in großer, mittlerer oder sogar kleiner Ausführung – gerade in der dunklen Jahreszeit perfekt für alle Orte, an denen Menschen zusammenkommen und ständiges Lüften schwierig ist.

Der Mikrobex Channel kann besonders gut mobile oder transportable Gegenstände reinigen und ist optimal für Supermärkte oder Flughäfen zur Reinigung von Einkaufswagen oder Gepäck. Auch hier wird aus einer potenziellen Gefahrenquelle, mit der viele Menschen in Berührung kommen, ein sicherer Gegenstand.

Kurz vor Serienreife ist die vierte Innovation, der Mikrobex Cloud für den Einbau in Rasterdecken und damit perfekt für viele Büros, Schulen und andere Einrichtungen, in denen dieser Deckenklassiker bereits verbaut ist.

ARTEKO LED-Lighting GmbH

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Erfolgreiche Klage wegen Betriebsschließungsversic... Im Rahmen mehrerer Klagen von Münchner Gastronomen gegen ihre Versicherungen wegen Corona-Betriebsschließungen hat die 12. Zivilkammer des Landgericht...
Rechtssicherheit? Fehlanzeige Von bis zu 10 Milliarden Euro an Steuergeldern ist die Rede, die jedes Jahr unrechtmäßig von deutschen steuerpflichtigen Unternehmern einbehalten werd...
Kostenlose Covid-19-Tests in Tiroler Hotel Gäste des Best Western Panoramahotel Talhof in Wängle bei Reutte, Tirol, haben jetzt die Möglichkeit, sich freiwillig und kostenfrei auf Covid-19 test...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend