x
Datum: 19.04.2000Quelle:

Salzwedel/Magdeburg. Sachsen-Anhalts Sozialministerin Dr. Gerlinde Kuppe hat die Umstrukturierung der Pflegelandschaft im Altmarkkreis Salzwedel als gelungen bezeichnet. Während ihrer Landkreisbereisung sagte die Ministerin bei der Grundsteinlegung für ein Altenpflegeheim des Seniorenzentrums VITA gGmbH in Salzwedel: “Mit mehr als 33 Millionen Mark von Bund und Land konnten seit 1995 vier Einrichtungen mit zusammen rund 240 Plätzen neu und umgebaut werden.”

Mit der Inbetriebnahme von drei weiteren derzeit in Bau befindlichen Projekten werde sich die Zahl der nach 1995 geschaffenen Plätze bald auf 407 erhöhen. Bund und Land geben dafür noch einmal mehr als 23 Millionen Mark. “Damit werden zwei von drei der insgesamt 615 Pflegeheimplätze im Landkreis in den vergangenen fünf Jahren mit öffentlichem Geld neu gebaut oder modernisiert worden sein”, sagte Ministerin Kuppe.

Das Seniorenzentrum VITA baut für rund elf Millionen Mark sein zweites neues Altenpflegeheim seit 1997. Es entsteht ein Haus mit 70 Plätzen sowie acht Plätzen für die Tagespflege. Der erste VITA-Neubau mit 80 Plätzen war im Sommer 1999 eingeweiht worden.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Anhaltende Konsumzurückhaltung bei Gemüse Bonn. (AMI) Nach Angaben der Agrarmarkt Informations GmbH verursacht die EHEC-Epidemie weiterhin eine erhebliche Kaufzurückhaltung bei vielen Gem...
Ornellaia 2006 im Großformat So werden eine Salmanazar (9 Liter), zwanzig Imperialflaschen (6 Liter) und 100 Doppelmagnums (3 Liter) des 2006er Jahrgangs ein handsigniertes E...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend