x
Datum: 13.04.2000Quelle:

Hannover. Die Deutsche Post AG und die Coca-Cola Co. sind weitere Partner der Weltausstellung geworden. Wie die Betreibergesellschaft jetzt mitgeteilt hat, seien die Verträge weitgehend ausgehandelt und würden in absehbarer Zeit der Öffentlichkeit vorgestellt.
Welche Form die Partnerschaft haben wird, ist noch nicht bekannt gegeben worden. Die Deutsche Post AG erwirbt mit ihrem Vertrag die Alleinrechte für den Brief- und Paketverkehr während der Veranstaltung vom 1. Juni bis zum 31. Oktober 2000. Mann rechnet mit ca. 60.000 Briefen und Postkarten täglich. Coca-Cola plant einen Absatz von etwa 10 Millionen Liter. Der amerikanische Getränkehersteller ist den Angaben zufolge seit 1935 ständiger Partner der Weltausstellungen gewesen.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Grundsatzvereinbarung gegen Verschwendung Die deutsche Lebensmittelwirtschaft und das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) arbeiten gemeinsam daran, vermeidbare Lebensmitt...
Maritimes Flair Clemens Mielke wird neuer Küchenchef der Weinwirtschaft Stralsund im Arcona Hotel Baltic. Zuvor war der 35-Jährige als Sous Chef in dem Vier...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend