x

Plose Quelle spendet Mineralwasser an Helfer

Datum: 27.03.2020Quelle: Plose Quelle / Ort: Brixen

Die Plose Quelle stiftet Mineralwasser nach Bedarf an die Rettungsdienste in Südtirol und sagt damit Danke für deren konsequenten Einsatz im Kampf gegen die Ausbreitung des Covid-19-Virus.

Danke sagen mit Unterstützung

Das Unternehmen spendet Mineralwasser an das Zivilschutzzentrum in Brixen und im restlichen Land, um dessen Einsatzkräfte in ihrer unermüdlichen Hilfsbereitschaft rund um die Uhr zu unterstützen und zu stärken. In diesen Tagen hat das Familienunternehmen die Tore für die Transportfahrzeuge des Zivildienstes in der Brixner Industriezone geöffnet, um die ersten Lieferungen von Mineralwasser zu ermöglichen. Das Weiße Kreuz hat die Verteilung an die verschiedenen Rettungsdienste übernommen und so konnten sich das Weiße Kreuz, das Rote Kreuz, die Feuerwehren, die Bergrettungsdienste des AVS und CAI und weitere Hilfsorganisationen nach Bedarf mit Mineralwasser eindecken. “Südtriol steht in diesen Tagen eng zusammen und so ist es auch für ein in der Provinz verwurzeltes Familienunternehmen wie die Plose Quelle AG eine Selbstverständlichkeit, einen Beitrag zum Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu leisten”, so das Unternehmen.

Plose Quelle

Das Familienunternehmen aus Brixen vertreibt seit über 60 Jahren erfolgreich natürliches Mineralwasser aus dem alpinen Hochgebirge Südtirols. Die Geschichte der Quelle begann bereits im Jahr 1952, als der Weinhändler Josef Fellin eine Lebensmittelmesse in Parma/Italien besuchte, wo er an einem Kongress über die Einflüsse von Mineralwasser auf den menschlichen Organismus teilnahm. Er erinnerte sich, dass bereits 1913 das Wasser aus den Plose-Quellen oberhalb von Brixen untersucht und als hervorragend eingestuft worden war. Überzeugt von den Eigenschaften, füllte Josef Fellin 1957 erstmals das Wasser in Flaschen ab. Die Plose Quelle AG ist bis heute im Besitz der Familie Fellin; sie betreibt ein modernes Produktionswerk in Brixen, das die Abfüllung des geschätzten Mineralwassers nur nach den strengsten hygienischen Vorschriften erlaubt und somit die Reinheit des Wassers und der anderen Produkte aus dem Hause Plose garantiert. Plose-Produkte sind in Italien, Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern erhältlich.

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Hoffnungsträger Foodtruck Dass die Coronakrise gastronomische Betriebe trifft, ist nichts Neues. Volle Catering-Auftragsbücher sind auf einmal leer, Restaurants haben keine War...
Besondere Menschen kochen für München Die Kunst-Werk-Küche kocht für Menschen, die daheim bleiben wollen oder müssen. Das Inklusions-Projekt arbeitet mit elf Behinderten zusammen. Ungewöh...
Lieferando kommt Restaurants entgegen Erst in der vergangenen Woche (19. März 2020) berichteten wir über die Möglichkeiten, einen Lieferdienst anzubieten. Dabei ging es vor allem um die He...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend