x
Corona

Peter Pane trotzt Corona

Datum: 03.04.2020Quelle: Peter Pane | Ort: Lübeck

Von Augsburg über Timmendorfer Strand bis Wien – Peter Pane ist mittlerweile an 35 unterschiedlichen Standorten zu Hause. „Mit 63,4 Millionen Euro Umsatz war das vergangene Jahr äußerst positiv“, sagt Dr. Elmar Voigt, Geschäftsführer und CFO der Paniceus Gastro Systemzentrale GmbH. „Weitere acht Neueröffnungen in diesem Jahr werden helfen, unsere Spitzenposition weiter auszubauen“, blickt Patrick Junge, Inhaber und Geschäftsführer, zuversichtlich nach vorne. Bereits in der kommenden Woche eröffnet mit Erfurt ein weiteres Restaurant in der Landeshauptstadt Thüringens. Auch hier wird es den neuen Lieferservice „Peter bringt’s“ geben. Der Führungsebene des Unternehmens liegt viel daran, solide aufgestellt zu sein. Dass man sich auf Erfolgen jedoch keineswegs ausruhen darf, beweisen herausfordernde Zeiten wie die aktuelle Coronakrise.

„Ich bin wirklich stolz auf die Leistung all unserer Mitarbeiter und danke Ihnen von Herzen.“

Peter Pane bringt’s in der Coronakrise

Als klar wurde, dass Restaurantbesuche vorerst nicht mehr möglich sein würden, fasste man in Lübeck den Entschluss. Die Gäste sollten auch weiterhin in den Genuss ihrer Lieblingsgerichte kommen. Dem Willen und der Flexibilität der 1.500 Mitarbeiter ist es zu verdanken, dass quasi über Nacht der Service „Peter bringt’s“ ins Leben gerufen wurde. Um auch während der Restaurant-Schließungen Arbeitsausfälle zu vermeiden, tauschen engagierte Team-Mitglieder Tablett gegen Fahrrad und liefern die Online-Bestellungen ihrer Kunden bis vor die Haustür. „Ich bin wirklich stolz auf die Leistung all unserer Mitarbeiter und danke Ihnen von Herzen“, sagt Patrick Junge. „Unsere IT-Abteilung arbeitete ganze Nächte durch, um den Online-Shop zu erstellen. Der Einkauf besorgte Hunderte Fahrräder, und die Service-Mannschaft tauschte bereitwillig Schürze gegen Helm, um den Kunden ihren Lieblingsburger bis nach Hause zu bringen.“

#stayathome

„Das ist unser persönlicher Beitrag, um selbst in Zeiten der Verunsicherung für Wohlfühlmomente zu sorgen und mit Peter Pane #stayathome ein bisschen angenehmer zu machen! Für den hohen Zuspruch unserer Gäste zu unserer eigenen Lieferplattform, können wir uns nur bedanken“, ergänzt Dr. Elmar Voigt. Obwohl die Coronakrise besonders in der Gastronomie zu massiven finanziellen Einbußen führt, ist das Lübecker Unternehmen zuversichtlich, am Ende trotzdem auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken zu können. Auf ein schon jetzt sehr besonderes Jahr 2020, das deutlich macht, wie wichtig es ist, als Team zusammenzuhalten.

Lieferservice anbieten?

Sie wollen auch einen Lieferservice anbieten? Immerhin steht diese Möglichkeit aktuell ganz oben auf der Noch-Machbar-Liste. Restaurants, die einen solchen nicht schon zu ihrem Angebot zählen können, stehen dabei aber vor einer Herausforderung und der Frage: Kann ich einen eigenen rentablen Lieferdienst auf die Beine stellen oder nutze ich eine Plattform? Passende Informationen zu dem Thema finden Sie in diesem Beitrag.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Das Hotel Haase bleibt in Bewegung Das Hotel Haase in Laatzen-Grasdorf tritt der Corona-Krise mit Engagement entgegen. Mit Ideenreichtum versucht sich die Inhaberfamilie Haase an die ne...
LfA-Corona-Schutzschirm-Kredit Für Unternehmen, die durch die Corona-Krise in vorübergehende Finanzierungsschwierigkeiten geraten sind, stellt die LfA Förderbank Bayern mit dem Coro...
Qomo gewinnt World Cookbook Award Vor wenigen Wochen konnte das Qomo Restaurant & Bar im Düsseldorfer Rheinturm für sein eigens erstelltes Kochbuch „Eat, Drink, Qomo“ den Gourmand ...
Mikrobiologisch unbedenklich angezogen Systemrelevante Berufe – dazu gehören nicht nur Mitarbeiter von Apotheken, Arztpraxen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, sondern auch Lebensmitt...
IST-Webinar: Mit Kurzarbeit gegen Corona Zahlreiche Betriebe in der Reisebranche und im Gastgewerbe trifft die Corona-Krise hart. Da die Einnahmen sinken, müssen die Kosten geringgehalten wer...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend