x
Amalienhof

Mit Kreativität gegen Corona

Datum: 21.04.2020Quelle: Amalienhof Betriebsgesellschaft | Ort: Weimar

„Wenn die Gäste zurzeit nicht zu uns kommen können, besuchen wir sie interaktiv mit einem eigenen YouTube-Kanal und bringen ihnen unseren Alltag im Hotel, Interessantes und Neues von den örtlichen Kultureinrichtungen und vieles mehr direkt nach Hause,“ so Claudia Wießner, Geschäftsführerin der Amalienhof Betriebsgesellschaft, die zwei Hotels betreut: Das Boutique-Hotel Amalienhof in Weimar und das Hotel Carolinenhof in Berlin.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Mit dem YouTube-Kanal „Hotel TV 5.0“ hat die Geschäftsführerin zusammen mit ihrem Team und Filmemacher Stefan Schmidt deswegen eine ganz besondere Idee umgesetzt. Mit den zweimal wöchentlich erscheinenden Videos hält sie den Kontakt zu ihren Gästen und gewinnt neue hinzu. Claudia Wießner: „In außergewöhnlichen Zeiten müssen wir neue Wege finden. K stand bei der Amalienhof Betriebsgesellschaft noch nie für Krise, sondern schon immer für Kreativität.“

Für Gast und Mitarbeiter

Auf die Idee des YouTube-Kanals kam sie aufgrund der Zwangsschließung ihrer Hotels. Sie will damit weiterhin den Kontakt zu ihren Gästen aufrechterhalten, informieren und auch unterhalten. Ihre zwei Teams in Berlin und Weimar konnte sie schnell von ihrer Idee überzeugen. Somit entstand der YouTube-Kanal „Hotel TV 5.0“. Dieses Konzept bietet nicht nur eine Plattform, die Kommunikation zu den Gästen aufrecht zu erhalten, sie ist auch ein großer Motivationsschub für die Mitarbeiter, denn die machen alle begeistert mit, ob in Weimar oder in Berlin.

Neue Wege gehen

„Hotel TV 5.0“ soll zeigen, welche neuen Wege Hotels in besonderen Ausnahmesituationen gehen können. Während der Corona-Krise berichten die Teams aus Weimar und Berlin nun zweimal wöchentlich aus ihren Homestudios und zeigen, wie die Hotels vom Homeoffice aus geleitet, wie Überraschungsaktionen trotz Kontaktsperre geplant werden und welche weiteren Vorhaben für die Zukunft noch in der Pipeline sind.
Es gibt Liveschaltungen zu den touristischen Partnern, wie z. B. ins Deutsche Nationaltheater Weimar. Der Generalintendant, Hasko Weber, berichtet aus seinem Homeoffice, wie z. B. seine Bühne zurzeit digital bespielt wird. Die Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar, Frau Dr. Lorenz, nimmt die Zuschauer mit auf die Baustelle Stadtschloss und vieles mehr.

Unentdeckte Talente

Claudia Wießner: „Mit unserem Projekt erreichen wir nicht nur unsere Gäste, sondern auch unsere Mitarbeiter entwickeln mit „Hotel TV 5.0“ ganz neue kreative Seiten und haben jede Menge Spaß am Dreh sowie an der Vorbereitung der Themen. Mit einer Medienschulung haben wir unser Team vorbereitet und nun sprudeln die Ideen. Ein zweiter Vorteil ist, dass wir dadurch weiterhin einen sicheren Arbeitsplatz bieten. Dieser ist aktuell nicht im Housekeeping, an der Rezeption oder im Frühstücksrestaurant, sondern vor der Kamera in unseren Aufnahmestudios.“

Vom Hotel zum Filmstudio

Im eigenen Apartmenthaus wurden, unter Beachtung aller Sicherheitsvorkehrungen, zwei Film-Studios eingerichtet. Der Theaterregisseur und Medienfachmann Stefan Schmidt hat vor Ort die künstlerische Leitung und technische Umsetzung der Videoproduktion übernommen und unterstützt die Teams mit seinem Fachwissen. Er gehört auch sonst zum Team vom Amalienhof, denn wenn der gebürtige Weimarer nicht gerade für seinen Verein „Filmfabrik Weimar“ arbeitet, betreut er die Gäste am Empfang im Boutique-Hotel Amalienhof. Und als Gesellschafter und Mitbegründer der Theaterhaus Jena gGmbH kennt sich Schmidt in der Medienlandschaft aus. Mit viel Empathie und Fachwissen schafft er es, die Laiendarsteller, seine Kollegen, natürlich vor der Kamera erscheinen zu lassen. An den Drehbüchern darf jeder seine Ideen entwickeln.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Oktoberfest 2020 abgesagt Ministerpräsident Markus Söder (CSU) verweist auf die schwierige Situation wegen Corona. „Solange es keinen Impfstoff gibt, muss besonders aufgepasst ...
Aktion Leere Stühle: Mahnmal der Gastronomie Es war ein beeindruckendes Mahnmal: Hunderte Stühle aus Dresdner Restaurants standen am vergangenen Freitag für mehrere Stunden leer und verwaist vor ...
HelpingHotels: Freie Räume nutzen Die Initiative #HelpingHotels will in Corona-Zeiten leerstehende Hotelzimmer in Deutschland sinnvoll nutzen – mit einem Mehrwert für alle Beteiligten ...
Kaufregional macht Angebote sichtbar Während der Corona-Krise liefern nicht nur Restaurants, sondern auch Geschäfte ihre Produkte bis an die Haustür oder stellen die Ware zur Abholung ber...
Der neue GVMANAGER ist da! Die neue Ausgabe des GVMANAGER ist da und hält spannende Themen bereit: In der Krise nicht den Kopf verlieren In Krisensituationen ist es unerläss...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend