x
Datum: 16.02.2002Quelle: Ort: Berlin

Der Einfall der Mädchen, das geforderte Drei-Gänge-Menü mit dem Namen ihrer Schule, der Levi-Strauss-Oberschule in Köpenick, in Verbindung zubringen wurde von der Jury belohnt. Peter Peler und Thomas-Arne Jarocki vom Verband der Köche Deutschlands e.V. vergaben 96 von 120 möglichen Punkten an die Köpenicker Schülerkochmannschaft und kürten sie damit zum Sieger im Berliner Halbfinale des Erdgaspokals. Zweiter wurden mit 93 Punkten die Schülerköche der Tesla-Oberschule, Prenzlauer Berg. Und mit 90 Punkten landeten die Mädels der Friedrich-Bayer-Oberschule Steglitz auf Rang drei.

Gut zwei Stunden vor diesem Urteil waren sechs Teilnehmerteams ans Werk
gegangen. Die dreiköpfigen Mannschaften (+ 1 Ersatzkandidat) mussten binnen 120 Minuten ihr vorab eingereichtes Drei-Gänge-Menü aus Gemüsesuppe, Pizza und Quarkdessert zubereiten, anrichten und am gedeckten Tisch präsentieren. Gekocht, gerührt und gebacken wurde im Ausbildungszentrum Hotel am Kurfürstendamm. Die Mannschaft des Hauses hatte den Schülerköchen für den nun erstmals auch in Berlin ausgetragenen Erdgaspokal nicht nur das Gastrecht in Restaurant und Küche gewährt. Viele Helfer unterstützten die jungen Kochtalente, vor allem beim Zurechtfinden in der fremden Küche und im Umgang mit den ungewohnt großen Gasherden und Backöfen.

Hilfe erhalten die Berliner Erdgaspokalteilnehmer von der GASAG. Im Kundenzentrum der Berliner Gaswerke AG, Friedrichstraße 185-190, treffen die drei erstplatzierten Mannschaften des Halbfinales am 5. März erneut aufeinander. Dann kochen sie unter sich den Berliner Landesmeister des Erdgaspokals aus. Der wiederum muss sich Mitte April beim Großen Finale gegen die Landesmeister Brandenburgs, Sachsens, Sachsen-Anhalts, Thüringens und Mecklenburg-Vorpommerns behaupten.

Für die Schülerkochteams der Erich-Maria-Remarque-Oberschule (Marzahn-Hellersdorf), der Ferdinand-Freiligrath-Oberschule (Friedrichshain-Kreuzberg) und der Oberschule an der Dahme (Treptow-Köpenick) endet mit demHalbfinale der aktuelle Erdgaspokal-Wettbewerb. Sie erreichten 87, 83 bzw 77 Punkte und konnten sich damit nicht fürs Landesfinale qualifizieren.

Foto: Finalsieger des 4.Pokalwettbewerbes

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Saubere Hotelübernachtung Nürnberg. In welchen Großstädten die Hoteliers nach Meinung seiner Buchungsgäste besonders auf Hygiene achten, hat der Online-Hot...
BVE legt Jahresbericht 2006_2007 Als wichtiger Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der BVE transportiert der Bericht die politischen Forderungen der Ernährungsindustrie an Politik u...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend