x
Leonardi

Nicht so viel Anpassungsbedarf

Datum: 17.08.2020Quelle: Redaktion GVMANAGER | Fotos: Leonardi, Kirchner | Ort: München

Ob Verzicht auf Salatbuffets oder auf Spülküchen vor Ort – der Business-Caterer Leonardi setzt konzeptionell schon lange auf besondere Maßnahmen, die gerade auch in Corona-Zeiten an Bedeutung gewinnen – wie Geschäftsführer Stefan Tschemernjak (im Bild o.) berichtet.

Herr Tschemernjak, Leonardi verzichtet seit jeher in seinen Betrieben auf Tabletts und platziert stattdessen Besteck, Gläser, Wasserkaraffen und Servietten auf den Tischen – haben Sie das infolge Corona angepasst?

Salat_Kuehlwanne_KirchnerJa, aufgrund der aktuellen Situation haben wir sehr weitgehende Hygienekonzepte für alle Betriebe erarbeitet, um unsere Gäste und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

Das Besteck wird z. B. vom Personal ausgegeben und auch Wasser wird gerade nicht am Tisch angeboten, sondern steht nur in Flaschen zum Kaufen zur Verfügung.

Waren, abgesehen davon, Nachjustierungen möglich?

Aufgrund unseres Konzepts, das eine Bedienung der Gäste am Counter vorsieht, hatten wir nicht so viel Anpassungsbedarf wie andere. Besonders geholfen hat uns, dass sich die Gäste in den meisten Leonardi-Betrieben ihren Salat von unseren Mitarbeitern nach Lust und Laune zusammenstellen lassen können. Auch für die kleinen Beilagensalate hatten wir das Glück, dass wir diese ohnehin immer als Zusatzverkauf im größeren Weckglas mit Deckel angeboten haben.

Hat Ihnen auch die Digitalisierungsoffensive geholfen, die besonderen Umstände besser zu bewältigen?

Aufmacher_Beilagensalat_KirchnerDurch unser Leonardi 4.0-Konzept verzichten wir auf eine Spülküche ebenso wie auf klassische Check-out-Kassen im Betrieb. Große Kostenblöcke im Personalbereich sind somit flexibel an die Gästezahlen anpassbar.

Abgesehen davon hatten wir gemeinsam mit dem Unternehmen Dishtracker in den vergangenen Wochen und Monaten auch die Zeit, weitere wichtige Updates für die digitale Speisenerkennung zu erarbeiten.

Wie ganzheitlich funktioniert inzwischen das System der digitalen Speisenerkennung?

Vollendet wird dieses erst sein, wenn der ganze Vorgang – vom Buchen der Artikel, über das Auslösen der Bezahlfunktion und das Bezahlen selbst bis hin zu weiteren Vorgängen wie Gutschein- und Rabattabzügen sowie Storni keinen Mitarbeitereingriff mehr benötigen. Dort sind wir heute noch nicht, aber es stehen uns keine unlösbaren Hürden mehr entgegen, es ist nur noch eine Frage von Monaten.

Salat_bedient_KirchnerWorauf dürfen sich Teilnehmer der Fachkonferenz „Bau und Betrieb von Großküchen 2020“ bei der Abendveranstaltung am 15. September bei Ihnen freuen?

Die Teilnehmer dürfen sich auf eine Abendveranstaltung in unseren Bavaria Towers freuen. Neben Snacks und Getränken können die Teilnehmer das tolle Design und den Küchenbau auf sich wirken lassen.

Zudem werde ich vor Ort das eine oder andere zu den Bavaria Towers und dem Konrad – unseren letzten beiden Leonardi-Neueröffnungen – erzählen. Sie dürfen gespannt sein!

Herzlichen Dank für das Gespräch!


Interessiert, was eines der wenigen Branchenevents dieses Jahres, die Fachkonferenz „Bau und Betrieb von Großküchen und moderner Betriebsgastronomie 2020“ inhaltlich noch alles bietet?

Welche Hygiene- und Schutzmaßnahmen rund um das Event getroffen werden, hat uns Gundula Schwan vom Veranstalter Management Forum Starnberg berichtet.

Mehr Einblicke in das Konzept von Leonardi in den Bavaria Towers gefällig? Klicken Sie sich durch unsere Online-Fotostory.

Claudia Kirchner / Redaktion GVMANAGER

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Rechnung zahlt die Queen Essen und Trinken zum halben Preis! Die Aktion Eat out to help out ist Teil des Corona-Konjunkturprogramms in Großbritannien, um die Wirtschaft wieder...
Essen wir langsamer mit Musik? Die dänische Universität Aarhus hat ein Experiment durchgeführt, bei dem der Einfluss von Musik auf das Essverhalten untersucht wurde – berichtet das ...
Neues Take-away-Konzept Nicht erst durch Covid-19 haben sich der Arbeitsalltag vieler Menschen und die Art und Weise, wie während der Arbeitszeit gegessen wird, geändert. Gen...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend