x

Lebensmittelqualität beurteilen

Datum: 30.04.19Quelle: BZfE | Foto: Colourbox.de | Ort: Berlin

Warum kaufen Jugendliche gerade diesen Joghurt, diese Chips oder genau das Brot? Weil es schmeckt, bequem, gesund, cool, bio oder fair ist? Mit dem vom Bundeszentrum für Ernährung erarbeiteten Qualitätsfächer zur Verbraucherbildung hinterfragen Schüler ihre Kaufmotive und entdecken, was Lebensmittelqualität alles ausmacht.

Kompakte Infos, Links und Impulse

Ein Poster zeigt acht Qualitätswerte in einem großen Fächer. Was zum Beispiel Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und Lifestyle für die Lebensmittelauswahl bedeutet, erarbeiten Lerngruppen im Unterricht mithilfe von Fragekarten. Sie liefern kompakte Infos, Links und motivierende Impulse zur Weiterarbeit. Alle 36 Fragekarten lassen sich durch die Word-Dateien im Downloadbereich des Materials differenzieren. Das Medienpaket ist flexibel und modular zur Verbraucherbildung in weiterführenden Schulen einsetzbar.

Unterrichtsmaterial

Das Material umfasst 16 Seiten, 1 Poster und 36 Fragekarten. Es erschien in der 2. Auflage 2019 und kann mit der Bestell-Nr. 1638 erworben werden. Der Preis beträgt 14,50 Euro.

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mehr pflanzliches Fast Food In einem Ranking betrachtete ProVeg 2018 das pflanzliche Angebot der umsatzstärksten Fast-Food-Ketten weltweit. Seitdem gab es einige Veränderungen au...
Milch zu Schleuderpreisen Millionen Milchkühe gibt es in Deutschland. Eine imposante Zahl, doch die Zahl der Milchviehbetriebe sinkt hierzulande stetig: 64.000 sind es aktuell ...
Schwerpunkt Personalpsychologie Das IST-Studieninstitut erweitert ab September 2019 sein Bildungsangebot um die Weiterbildung „Human Resources in der Hotellerie“, die als staatlich g...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz