x
Zimmer

Kostenfreie Zimmer für Hilfskräfte

Datum: 20.03.2020Quelle: Fleming's Hotels | Ort: Frankfurt am Main

Immer mehr Krankenhäuser leihen in diesen Tagen Ärzte und Krankenschwestern aus umliegenden Regionen aus. Die Fleming’s Hotels möchten diese Personen unterstützen und zeigen sich solidarisch. In den Städten Frankfurt am Main und München stellen sie ab sofort Einsatzkräften, die für den Kampf gegen das Coronavirus extra umziehen, ihre Zimmer zur Verfügung. Zureisende Ärzte, Krankenschwestern und Polizisten sowie Hilfskräfte aus Pflegeberufen, von der Feuerwehr oder dem Technischen Hilfswerk übernachten kostenfrei in den Hotelzimmern.

Solidarität und Zusammenhalt

Filip Blodinger, CEO der Fleming’s Hotelgruppe, zur aktuellen Situation: „In diesen schweren Zeiten ist es wichtiger denn je, dass wir alle zusammenhalten und uns solidarisch mit all denjenigen zeigen, die täglich großen Einsatz erbringen. Viele engagierte Hilfskräfte verlassen extra ihre Familie und Heimat, um in den Großstädten zu helfen. Damit leisten sie in diesen Tagen einen enormen Dienst für unsere Gesellschaft. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, ihnen zumindest die Sorge um eine Wohnung abzunehmen und unsere Hotelzimmer zur Verfügung zu stellen. Einsatzkräfte, die aktuell nach Frankfurt oder München ziehen, sollen sich gerne bei uns melden. Damit wollen auch wir unseren Beitrag für die Gesellschaft und zur Eindämmung des Coronavirus leisten.“

Helfer gesucht

In beiden Städten stellt Fleming’s Hotels Zimmer mit Doppelbett, kostenlosem WLAN, Fernseher und Schreibtisch zur Verfügung. Die Hotels sind in beiden Städten zentral gelegen, wie beispielsweise das Fleming’s Express Hotel Frankfurt direkt neben dem Hauptbahnhof.

Interessierte Einsatzkräfte, die noch eine Bleibe in Frankfurt am Main oder München suchen, wenden Sie sich bitte an folgenden Kontakt:

Für Frankfurt: 069-37003300, reservation.fra@flemings-hotels.com

Für München: 089-839329-0,  muenchen@flemings-hotels.com

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Neuer CEO bei Vandemoortele Der Vorstand von Vandemoortele gibt heute zusammen mit den Jahresergebnissen einen Wechsel an der Spitze bekannt. Nach acht Jahren verabschiedet sich ...
Vapiano: Insolvenz noch abwendbar? Die Vapiano SE richtet sich mit einem dringenden Appell an die deutsche Politik. Das Unternehmen fordert diese auf, die angekündigten Unterstützungspr...
Finanzieller Krisenfall? Die aktuelle Situation bringt viele Gastronomen und Hoteliers an ihre finanziellen Grenzen. Wir zeigen, welche Hilfen Ihnen jetzt zur Verfügung stehen...
Take-away-Angebot: Hygiene sichern Hygiene-Tipps zum Angebot von Take-away-Speisen sind angesichts der Coronakrise wichtiger denn je. Denn zahlreiche Betriebsrestaurants bieten ihre Spe...
Zusammenhalt statt Panik Mit dem nötigen und empfohlenen physischen Abstand trafen sich die Mitglieder der Hotelkooperation „Die Sterne im Sauerland“, um die aktuelle Lage sow...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend