x
Um in puncto Heißgetränke hygienische Sicherheit zu gewährleisten hat Julius Meinl das Safer Coffee Preparation Programm entwickelt.

Kaffee? Aber sicher!

Datum: 16.06.2020Quelle: Julius Meinl Deutschland | Ort: Düsseldorf

In der Phase des Restarts lautet das Schlüsselwort Sicherheit. Um diese in puncto Heißgetränke sicherzustellen, hat Julius Meinl das Safer Coffee Preparation Programm entwickelt. Dahinter verbirgt sich ein Online-Kurs mit dem Ziel, ein Höchstmaß an Sicherheit und Hygiene in den Lokalen zu gewährleisten. Das von der ASIC (Austrian Society for Infection Control) zertifizierte Programm konzentriert sich auf alle Phasen der Zubereitung und des Servierens von Kaffee. Es kann in Cafés, Hotels und Restaurants implementiert werden.

Safer Coffee Preparation Programm erklärt Maßnahmen

An dem Türsticker kann der Gast die zertifizierten Partner erkennen.

Von der Verwendung von Masken und Desinfektionsmitteln über die Einhaltung von Sicherheitsabständen bis hin zur Vermeidung des Zugangs der Gäste zu Besteck- oder Zuckerbehältern – es gibt eine Reihe an Vorsichtsmaßnahmen, die es Gastronomen ermöglichen, ihre Lokale sicher zu öffnen. Das Safer Coffee Preparation Programm zeigt detailliert auf, wie die Gefahr von Infektionen verringert werden kann. Im Rahmen des Programms erläutern Kaffeeexperten von Julius Meinl diese und viele weitere Maßnahmen anhand von Schulungstexten und eines Video-Tutorials. Dabei wird jede Phase der Zubereitung und des Servierens der verschiedenen Kaffeesorten berücksichtigt. Darüber hinaus werden klare Lösungen aufgezeigt, um einen Beitrag zur Bekämpfung von Covid-19 zu leisten und so Schritt für Schritt zu einem „normalen“ Kaffeegenuss zurückzukehren.

Abschlussprüfung und Zertifizierung

Nach Bearbeitung der Schulungsunterlagen werden die erworbenen Fähigkeiten der Teilnehmer in einer Abschlussprüfung bewertet. Nur bei Erreichen eines Ergebnisses von 100 Prozent stellt Julius Meinl im Anschluss ein Zertifikat für das Lokal aus. An diesem und an dem zusätzlichen Türsticker kann der Gast die zertifizierten Partner erkennen.

„Das Vertrauen und die Sicherheit unserer Kunden und deren Gäste haben für uns höchste Priorität“, sagt Christina Meinl (siehe Foto o.), fünfte Generation der Familie Meinl im Unternehmen und Präsidentin der Specialty Coffee Association 2020. „Mit dem Julius Meinl Safer Coffee Preparation Programm haben wir jeden Schritt im Prozess der Kaffeezubereitung analysiert und sichergestellt, dass alle erforderlichen Maßnahmen getroffen werden, um die Sicherheit und Gesundheit unserer Kaffeeliebhaber zu gewährleisten.“

Bereits Anfang April gab das Unternehmen Tipps und zeigte in einem Video auf YouTube, wie man Kaffee-Equipment während einer (Zwangs-)Pause im besten Fall pflegt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Übertragungswege des Coronavirus

Übrigens: Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat seinen Katalog von Fragen und Antworten (FAQs) zur Übertragbarkeit des neuartigen Coronavirus vom Februar 2020 über Lebensmittel und Bedarfsgegenstände aktualisiert. Darin wird auch erklärt, inwieweit eine Übertragung des Virus durch Kontakt mit kontaminierten Gegenständen oder Oberflächen (z. B. Gläser oder Tassen) möglich ist. Den Beitrag mit den wichtigsten Informationen finden Sie hier.

Redaktion Kaffee & Co.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Bayerisches Gericht kippt Wellness-Verbot Das Verwaltungsgericht Regensburg hat heute festgestellt, dass die 5. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung dem Betrieb des Innenschwimmbecke...
Hauseigenes Hygienesiegel Um den Hotelgästen Gewissheit bezüglich der Hygienemaßnahmen und somit einen unbeschwerten Urlaub zu garantieren, hat sich das Resort Mark Brandenbur...
Rund ums Personalmanagement Wie lassen sich Mitarbeiter finden und binden? Das ist eine der drängendsten Fragen der Branche, die sich nicht in einem Beitrag klären lässt. Daher h...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend