Internorga 2018: Trends, Visionen und Neuheiten

Quelle: Inhalt: Hamburg Messe, Fotos: Redaktion Gastroinfoportal, Hamburg Messe und Congress / Michael Zapf, Ulrich Perrey | Ort: Hamburg

Video, Musik und Tischdekoration in perfekter Symbiose mit der gastronomischen Küche: Virtual Table ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Auf der Internorga 2018 wird die Technik mit 3D-Animation aus analogen und virtuellen Realitäten erstmals einem Fachpublikum in Deutschland gezeigt. Der „kleinste Koch der Welt“ lädt die Gäste im Pink Cube dazu ein, neue Aromen zu entdecken, während diese am Tisch sitzend den digitalen Globetrotter auf seiner Reise vom französischen Marseille über arabische Märkte bis in den Himalaya begleiten. Nebenbei bereitet der virtuelle Koch das Sechs-Gänge-Menü zu, das anschließend in den Restaurants als reales Abbild serviert wird.

Noch mehr visionäre Konzepte gibt es noch bis morgen auf 100.000 m² zu bestaunen. Seit Freitag können sich Fachbesucher auf der Internorga 2018 von den Neuheiten der Branche begeistern lassen. Die diesjährige Messe läuft unter dem Motto: Neuland betreten. 1.300 Aussteller aus rund 25 Nationen verteilen sich auf insgesamt elf Hallen (A1-A4, B1-B7). Mehr als 95.000 Fachbesucher werden erwartet. Gelegenheit, sich über den Außer-Haus-Markt zu informieren, bieten sich den Fachbesuchern also viele.

Am 12. März fand u. a. der Deutsche Vorentscheid der Pizza Weltmeisterschaft statt. Zur Pizza-Weltmeisterschaft nach Parma in Italien fährt Nicola Diana aus Bad Schwartau, der sich den Titel Bester Pizzabäcker Deutschlands sicherte. Der 32-Jährige überzeugte mit seiner klassisch modernen Kreation mit Pesto Genovese, Burrata, Mortadella, Pistazien und Parmesansplittern.

Des Weiteren wurde der Next Chef Award verliehen. 18 Jungköche kochten auf der Internorga 2018 um das Erbe von Jonas Straube und Maximilian Schultz. Am Ende machte Marianus von Hörsten, Chef de Partie im Tabula Rasa in Hamburg, das Rennen und wurde zum Next Chef 2018 gekürt. „Nie hätte ich gedacht, dass ich Next Chef 2018 werde, denn die Konkurrenz war wirklich stark und die Aufgabe im Finale eine echte Herausforderung“, saget der 26-jährige Gewinner. Der Wettbewerb wurde gemeinsam mit Johann Lafer initiiert.

Damit nicht genug: An den Abenden bieten diverse Stand-Parties der Aussteller Gelegenheit zum Netzwerken. Ein etablierter Termin vor der Messe ist auch die Verleihung des Leserpreises BEST of Market und die Auszeichnung NEXT of Market. Der Leserpreis, der seit 2012 jährlich vergeben wird, wurde inhaltlich neu ausgerichtet und erweitert. So konnten sich Industriepartner des Außer-Haus-Markts erstmals aktiv mit konkreten Produkten und Konzepten bewerben. Diese wurden, wie bewährt, von den Lesern der Fachmagazine first class, GVmanager, 24 Stunden Gastlichkeit und street FOOD business im Online-Voting bewertet.

Mit und ohne Fleisch

Internorga 2018Eine besondere Bedeutung räumt die Leitmesse für den Außer-Haus-Markt dem Thema vegetarische und vegane Produkte ein. ProVeg (ehemals Vegetarierbund Deutschland) unterstützt die Internorga daher dieses Jahr als Partner für das Veggie-Thema und steht als zentrales Informations- und Kompetenzzentrum im Übergang von Halle A1 zu Halle A4 bereit. Fachbesucher können sich dort über Beratungen und Workshops informieren. Zudem hat ProVeg bei der Qualifizierung des vegetarisch-veganen Pfades der Messe-App, der mehrere 100 Aussteller listet, unterstützt. Zu entdecken gibt es u. a. neue Spezialitäten wie Algenbratwurst oder Seetangkaviar, die aus eiweißreichen Rohstoffen wie Tofu, Saitan, Quorn, Lupinen oder Algen neue Alternativen zu Fleisch und Fisch hervorbringen.

Auch über Free-From-Produkte können sich Fachbesucher auf der Internorga 2018 umfassend informieren. Das Forum Pink Cube verschafft in B2.EG einen Überblick.

Doch auch das Thema Fleisch vernachlässigt die Messe nicht: Der Grill & BBQ Court präsentiert in einem Sonderbereich Grillgeräte und Smoker.

Auch bei unseren Fachmagazinen GVmanager, first class, 24 Stunden Gastlichkeit und Schulverpflegung stehen aktuelle Branchenthemen und Trends an erster Stelle. Hier können sich gastronomisch Verantwortliche über den Tellerrand hinaus informieren.

Messestand B&L Internorga
Messestand B&L Internorga

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie finden uns in Halle A1, Stand 201.

www.internorga.com

 

Mareike Knewitz & Renzo Wellinger (Gastroinfoportal)

admin / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Lösungen für die Speisenlogistik Das Produktportfolio von Socamel umfasst Logistik- und Ausgabe-Lösungen für Menüs auf Tabletts und für Speisen im Großgebinde. Die Produktreihen Doubl...
Bartscher Neuheiten live Mit zahlreichen Produkt-Neuheiten startet die Marke Bartscher in das Jahr. Der neue Produktkatalog 2018 bietet innovative Lösungen für die Gastronomie...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend