x
Datum: 04.04.2000Quelle:

Hamburg. Neue Wege geht CONVOTHERM durch die Verbindung der Software PC-Control und dem Internet: Der User kann sich Rezepte downloaden, und direkt auf seinen CONVOTHERM Heißluftdämpfer übertragen. Das einzigartige Zusammenspiel von “PC-Control” und dem WWW läßt weitere Optionen zu: Beispielsweise können Küchenchefs miteinander kommunizieren, auch wenn sie nicht CONVOTHERM Kunden sind. Daneben archviert und dokumentiert eine spezielle Software alle HACCP-relevanten Parameter.

Der Sternekoch Johann Lafer, der überzeugter Anwender der CONVOTHERM Heißluftdämpfer in seinem Sternerestaurant Val d` Or auf der Stromburg ist, hatte auf der Internorga mit seinen Kochvorführungen das Fachpublikum von der Leistung der Heißluftdämpfer überzeugen können. Lafer selbst ein aktiver Nutzer des Internets betonte, dass das World Wide Web ein professionelles Arbeitsinstrument für alle Köche ist. Denn neben seiner Nutzung als Kommunikationsplattform ist es seiner Meinung nach die Zukunft der modernen Küche, an der kein Koch vorbei kommt. Dabei geht es, so Lafer, um die Transparenz aller Informationen, die dem Koch in seiner Arbeit optimal unterstützen, wobei er sich gleichzeitig umfassend über alle angebotenen Leistungen und Produkte aller Anbieter informieren können muß.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Cooler Teenager Genau richtig für die digital vernetzte Generation Millenial: extragroße Flachbildfernseher, USB-Anschlüsse und kostenloses High-Speed-Wif...
Best Western auf grünen Sohlen Das Best Western Donner´s Hotel in Cuxhaven ist mit dem Dehoga Umweltcheck in Gold geehrt worden. Die Auszeichnung nahm Hoteldirektor Carsten We...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend