x
Datum: 31.07.2000Quelle: Ort:

Herford (ots). Die Entscheidung ist gefallen: Drei Gastwirte werden am 08. November 2000 im neu eröffneten Stadtpalais in Düsseldorf ausgezeichnet – „Wirtin und Wirt des Jahres“ sowie das „Gastronomie-Konzept des Jahres“ erhalten dann den Herforder Preis 2000, auch Deutscher Kneipenoscar genannt. Wer den Oscar mit nach Hause nehmen kann, bleibt bis dahin allerdings noch geheim.

Alljährlich wählt eine unabhängige Fachjury die Gewinner aus. „Die Entscheidung war nicht einfach“, erklärte ein Mitglied nach der ganztägigen Sitzung in Hamburg, „denn alle Nominierten können herausragende gastronomische Leistungen vorweisen.“ Die Jury besteht aus 13 Experten der Gastronomie-Branche: Sowohl Chefredakteure der bedeutendsten Branchentitel und der Publikumspresse sind vertreten als auch die Vorjahrespreisträger, der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes, Dr. Erich Kaub, und der Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb der Brauerei Felsenkeller Herford, Klaus Hartwig.

In den Kategorien „Wirtin des Jahres“ und „Wirt des Jahres“ beurteilten die Jurymitglieder unter anderem Persönlichkeit, Ideenreichtum, Originalität, Mitarbeiterführung und Servicequalität.

Nominiert für die „Wirtin des Jahres 2000“ sind: Christina Fischer vom Fischer`s in Köln, Gertraud Garrels vom Am Hafen in Aurich und Erinna König vom Op de Eck in Düsseldorf.

In der Kategorie „Wirt des Jahres 2000“ haben in diesem Jahr folgende Wirte Chancen auf den Deutschen Kneipenoscar: Kostas Vick vom Düsseldorfer Hof in Kassel, Bernd Heidelbauer von der Academie der schönsten Künste in Stuffgart und Jürgen Gosch von der Bootshalle in List auf Sylt.

Für das „Konzept des Jahres 2000“ zählen Unverwechselbarkeit, Erlebnisgehalt, Corporate Indentity und Stimmigkeit zu den beurteilten Faktoren.

Aussichtsreiche Kandidaten für eine Auszeichnung in dieser Kategorie sind: Marina und Torsten Trusch von der Gaststätte Zur Bäckerbörse in Glandorf, Marc Ciunis von der Bar Ciu`s in Hamburg und Jules von Leth von der Kneipe Krähe in Krefeld.

Man darf gespannt sein, wenn es im November in glamouröser Hollywood-Manier heißen wird: „And the oscar goes to …“.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Welcome, Markus Klinger! Markus Klinger ist ab sofort Küchendirektor der Welcome Hotelgruppe. In seiner neuen Funktion verantwortet er künftig u. a. die Gestaltung d...
Gaumenfreuden vor der Haustür Ob Spargel und Erdbeeren im Frühjahr, Zucchini und Kirschen im Sommer, Äpfel und Pflaumen im Spätsommer, Brokkoli und Möhren im Herbst oder Kohl im Wi...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend