x
Restaurant offpeak

Gäste in Nebenzeiten gewinnen

Datum: 17.04.2018Quelle: offpeak, Foto: Shangyou Shi, Unsplash Ort: Frankfurt a. M.

Mit der Onlineplattform offpeak.de soll „Essen gehen und sparen“ eine neue Wertigkeit bekommen. Gäste buchen über offpeak einen frühen Abendtisch im Restaurant ihrer Wahl, erhalten 50 % Rabatt auf alle Speisen und bezahlen lediglich eine Buchungsgebühr von fünf Euro. Die im April in Frankfurt gestartete Onlineplattform bittet am frühen Abend zu Tisch, bevor in den Restaurants der große Run einsetzt.

„Die Idee ist es, Restaurants eine bessere Auslastung ihrer Tische zu Uhrzeiten zu ermöglichen, an denen normalerweise wenig Betrieb herrscht, also zu Nebenzeiten (engl.= offpeak times)“, erläutert Gründer und Geschäftsführer Dr. Jochen Eckert. Der international erfahrene eCommerce-Experte hat das Portal mit zwei Partnern gegründet. Ähnliche Konzepte arbeiten bereits in Australien und Neuseeland, „zum Vorteil für alle Beteiligten“, betont Eckert.

Gäste müssen sich lediglich auf der Plattform registrieren und können Tische für zwei bis maximal vier Personen gegen eine Buchungsgebühr von fünf Euro reservieren. Ein Tisch ist maximal eine Woche im Voraus buchbar.

Neue Gäste gewinnen mit offpeak

Gastronomen sollen die Möglichkeit erhalten, ihre frühen, meist leeren, Abendtische zu vermarkten. Sie können bisher ungenutzte Kapazitäten besser auslasten, neue Gäste gewinnen und ihr Abendgeschäft ankurbeln. Ist ein Lokal schon am frühen Abend belebt, zieht das weitere Gäste an. Dabei legen Gastronomen Tage, Zeiten und Tischanzahl für ihren Eintrag selbst fest und können ihre Teilnahme jederzeit beenden. Die Kunden bringen eine Kopie Ihrer Buchungsbestätigung mit und weisen sich im Lokal damit aus.

offpeak verlangt von teilnehmenden Restaurants keine Vergütung. Auch die Anschaffung von Geräten entfällt, da getätigte Reservierungen per Email ans Restaurant übermittelt werden. Knapp 1.500 Restaurants und Gaststätten werben in Frankfurt um Gäste und haben Kapazitäten in Nebenzeiten zu füllen. Das Portal ist seit Anfang April live. Frankfurt am Main ist die erste Stadt mit offpeak-Angebot und finanziert sich aus der Buchungsgebühr in Höhe von fünf Euro, die der Besteller/Gast bezahlt.

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Softwarelösungen für Buchungen Integral bietet Softwarelösungen für Raumreservierungen, Konferenzcatering, Veranstaltungsmanagement und Digital Signage. Unabhängig von einer Ad-hoc ...
Digitale Speisekarte Nach dem Start der digitalen Speisekarte auf der Intergastra ist app2get auch auf der Internorga in Hamburg zu sehen. Die Digitalisierung der Gastr...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend