x
Friesenkrone

Friesenkrone unterstützt Seenotrettung

Datum: 14.08.2019Quelle: Friesenkrone | Foto: ExperiArts/J.Wehde | Ort: Hamburg

Friesenkrone engagierte sich als Hauptsponsor einer Benefizverantstaltung für die Seenotrettung in Hamburg. „Als Fischfeinkostexperte mit 115-jähriger Geschichte, beheimatet im schleswig-holsteinischen Marne, fühlen wir eine tiefe Verbundenheit mit dem Meer und der Seefahrt. Was läge da näher, als sich für die Seenotrettung zu engagieren?“, begründet Patrick Rudolf, Friesenkrone-Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing, das Sponsoring (s. Titelbild rechts). „Da sich die Seenotretter ausschließlich durch Spenden finanzieren, leisten wir gerne unseren Beitrag – sowohl kulinarisch als auch finanziell.“

Die über 200 Gäste von „Mayday“ erwartete neben spannenden Erlebnissen rund um die ehrenamtlichen Retter ein maritimes Buffet mit Tapas, Matjesfilets und Heringshappen als Fingerfood sowie Flammlachs; von Friesenkrone-Fischsommelier Andreas Alt kreativ kredenzt.

Neuer Seenotrettungskreuzer

Auf dem Schaufelraddampfer Mississippi Queen schipperten die Gäste über die Elbe zum Hafenmuseum. Unterwegs wurde den Passagieren ein Mann-über-Bord-Manöver geboten. Im Hafenmuseum lernten die Teilnehmer etwas über Knotenkunde, Hafentaucher und das Funkpatent. Mit dem Erlös der Veranstaltung finanziert die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) den Bau eines neuen Seenotrettungskreuzers „Hamburg“, seine Taufe ist für April 2020 geplant.

Schauspieler Till Demtrøder (s. Titelbild links) hielt als „Bootschafter“ für Spenden eine Lesung aus dem Buch „Mayday“, in dem Crewmitglieder ihre dramatischsten Rettungseinsätze beschreiben. Zudem unterstützt er die DGzRS beim Bau des neuen Spezialschiffs.

Martina Kalus / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Von der Mosel bis zum Rhein in unter drei Minuten Mit neuer Rekordzeit fiel Mitte August der Startschuss zum 2. Koblenzer Kellner-Rennen, dem Lotto Eck-Sprint, am Deutschen Eck. Dabei starteten etwa 3...
Hilton Parkview in Wien geht an Wealthcore Eines der größten Kongresshotels in Europa wechselt den Eigentümer. Vermögensverwalter Wealthcore kauft das Hilton Parkview in Wien für mehr als 370 M...
Starbucks gegen Altersarmut Ein Starbucks-Shop in Mexiko-Stadt ist etwas anders als der Rest: Das Sortiment ist gleich, doch die Baristi sind nicht jung und hipp wie sonst, denn ...
Ergebniszuwachs bei Berentzen Die im Regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN: DE0005201602) hat ihre...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend