x
Erste Hilfe

Erste Hilfe für Unternehmer unter Covid-19

Datum: 17.07.2020Quelle: C. H. Beck-Verlag | Ort: München

Die Covid-19-Pandemie stellt die deutsche Wirtschaft vor die größte Herausforderung der letzten Jahrzehnte. Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht wurde am 27. März 2020 verkündet und trat sofort in Kraft, wichtige Teile davon sogar mit Rückwirkung auf den 1. März 2020.

Das Buch Erste Hilfe für Selbständige und Unternehmer in Zeiten von Corona vom C. H. Beck-Verlag will den Nutzern einen Überblick über die Neuerungen verschaffen, praktische Handreichungen geben, Tipps von Praktikern mit auf den Weg geben und in einigen typischen Konstellationen Formulierungen vorschlagen.

Grundlegende Veränderungen

Wesentliche Wirtschafts- und Lebensbereiche erfuhren durch die Pandemie grundlegende Veränderungen:
• Für Unternehmen wurde die Insolvenzantragspflicht bis zum 30. September 2020 ausgesetzt – verlängerbar bis zum 31. März 2021.
• Ebenfalls an Unternehmen richtet sich eine Normensammlung, durch die insbesondere die Durchführung von Gesellschafterversammlungen ohne persönliche Anwesenheit gefördert werden soll.
• Kleinstunternehmer (bis neun Arbeitnehmer und 2 Mio. Euro Umsatz) genießen ein Moratorium von Zahlungsverpflichtungen, wenn sie sonst nicht durch die Krise kommen.
• Mieter können drei Monate lang ihre Zahlungen aussetzen, ohne eine Kündigung befürchten zu müssen.
• Darlehensnehmer schließlich können Zahlungen zeitweise aussetzen und Darlehensgeber sollen mit ihnen wohlwollende Gespräche führen.

Erste Hilfe: Zwischen Theorie und Praxis

Das Buch soll in Zeiten von Corona Hilfestellung zu allen relevanten Fragen aus den Bereichen Insolvenzrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht und Gesellschaftsrecht geben. Punkte, die das Buch unter anderem behandelt:
• Insolvenzantrag: ja oder nein? Pflichten und „Tretminen“ in der Praxis
• Miete aussetzen? Rechtliche Handlungsmöglichkeiten für Mieter und Vermieter
• Gesellschafterversammlung auf Distanz? Neue Rahmenbedingungen für die Willensbildung in Unternehmen – sicher entscheiden gerade in Zeiten der Pandemie
• Praxistipps, Musterformulierungen, Checklisten ermöglichen einen raschen Überblick über alles, was Unternehmer jetzt wissen müssen.

Zielgruppe
• alle Selbständige
• kleine Unternehmen
• Einzelunternehmen
• Geschäftsführer
• Geschäftsinhaber
• Ein-Mann-Betriebe

Redaktion Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Digitales Schulungsprogramm Ein umfangreiches Seminarprogramm bietet Hobart auch in diesem Jahr trotz Corona-Pandemie. Das Unternehmen aus Offenburg hat dafür die Hobart Webevent...
Capri by Fraser eröffnet in Leipzig Auch wenn das Konzept eines Apartmenthotels für Leipzig nicht neu ist, bietet Capri by Fraser seinen Gästen nach eigenen Angaben doch einige Besonderh...
Pekingente zum Mitnehmen Im Jahre 1964 wurde das Dim sum Haus am Hauptbahnhof eröffnet und war damals nur eines von insgesamt acht chinesischen Restaurants in Hamburg. Heute i...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend