x
Datum: 05.08.2002Quelle: Ort: Manschnow

Parallel dazu verbessern die Partner in den Landwirtschaftlichen Betrieben im nahen Golzow mit einer neuen Erntemaschine die Einfuhr des Gemüses. “Mit der neuen Maschine wird das Gemüse in Zukunft noch effizienter und vor allem schonender eingefahren”, erklärt Dr. Manfred Großkopf, der Geschäftsführer der Betriebe, die für Frenzel*** jährlich 3.000 Tonnen Bohnen und 700 Tonnen Spinat anbauen.

Kaum eine Stunde vergeht zwischen der Ernte des Gemüses und der Anlieferung in der Frostungsanlage. “Das ist eine entscheidende Voraussetzung für die Qualität unserer Produkte”, betont Volkmar Frenzel. Mit der neuen Erntemaschine wird die Kooperation zwischen dem Golzower Agrarunternehmen und dem Manschnower Verarbeitungswerk des Sachsen Volkmar Frenzel noch intensiver.

Voraussetzung für die Investition in die neue Maschine war ein längerfristiger Abnahmevertrag zwischen dem Gemüseproduzenten und dem Verarbeitungsbetrieb. “Vertrag kommt von vertragen”, sagt Frenzel. “Und das Vertragen basiere auf Vertrauen”, ergänzt Manfred Großkopf. Das Vertrauen ist gewachsen seit der Sachse den Manschnower Betrieb übernommen hat. “1998 wurden noch 6.000 Tonnen Frischgemüse verarbeitet, in diesem Jahr sind es rund 35.000 Tonnen”, berichtet Volkmar Frenzel stolz. Mit Blick auf dieses Wachstum ergänzt er: “Wir sind sehr am Ausbau der Zusammenarbeit mit Landwirten aus Brandenburg interessiert, denn schon jetzt reicht das gelieferte Gemüse aus dem Oderbruch nicht.

“Frenzel*** Eiscrem & Tiefkühlkost war ab 1981 eines der wenigen eigenständigen Unternehmen in der DDR. Inzwischen fertigt das Unternehmen an drei Standorten in Choren/Sachsen, Ringleben/ Thüringen und Manschnow/Brandenburg ein Sortiment von über 120 Tiefkühlprodukten.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Alles für den Gast Die „Alles für den Gast Herbst“ gilt als Branchen-Leitfachmesse für die gesamte Gastronomie und Hotellerie im Donau-Alpen-Adria-Raum. Mehr als 700 nat...
Pflegebedürftige nicht ausreichend versorgt Die Versorgung mit wichtigen Nährstoffen wie Vitamin C und Vitamin E ist in der älteren Bevölkerung in Deutschland in großen Teilen nicht ausreichend....
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend