x
Datum: 20.04.2000Quelle: Ort:

Der DEHOGA veranstaltet am 3. November 1998, ab 14.30 Uhr, im Vorfeld seiner Delegiertenversammlung ein offenes Forum zum Thema Internet.

Veranstaltungsort ist die Luise-Albertz-Halle, Düppelstraße 1, 46045 Oberhausen.

Das Forum bietet interessierten Hoteliers Informationen rund um das Thema Internet im Gastgewerbe, sowie Antworten auf die drängenden Fragen:

Worauf kommt es beim Web-Auftritt des eigenen Hauses wirklich an?
Was sind die Schlüsselfaktoren für einen ökonomischen Erfolg eines Internet-Engagements?
Wie läßt sich dieses neue Medium als Alternative zu den bisherigen Vertriebswegen effektiv einsetzen?
Das Fachprogramm sieht folgende Referenten vor:

Dr. Peer Walter Jahn, ProfNet Professoren Netzwerk GmbH, Institut für Internet-Marketing. Er gibt zum Thema „Die virtuelle Hotelrezeption auf dem Prüfstand“ Praxis-Tips für einen professionellen Internet-Auftritt für das Gastgewerbe.
Markus Luthe, Geschäftsführer der Fachgruppe Hotels im DEHOGA, stellt das Informationsangebot des DEHOGA im Internet vor.
Michaela Kraft, System Consultant der Serenata IntraWare GmbH, demonstriert die Möglichkeiten provisionsfreier Hotelbuchungen via Internet und Front Office Management.
Abgerundet wird die Veranstaltung von Eva Markowitz, Marketingleiterin der Hogatex GmbH, die auch auf die Hotellerie zugeschnittene Internet-Software vorstellen wird.
Zu diesen Vorträgen und Präsentationen und der direkt im Anschluß stattfindenden Veranstaltung der Fachgruppe Gaststätten „In der Kritik: Die Gastro-Kritik“ mit Marcus Hudalla sind alle interessierten Hoteliers und Gastronomen zur kostenlosen Teilnahme eingeladen.

Internet als Vertriebs- und Informationsmedium

Kein zweites Medium hat in den letzten Jahren eine derart dynamische Entwicklung genommen wie das Internet. Noch vor zehn Jahren war es eher eine Spielerei für versierte Hacker und Teenager – heute ist es ein ernstzunehmendes und lukratives Vertriebs- und Informationsmedium geworden.

Sein Siegeszug in alle Haushalte wird mit neuen Zugangsmöglichkeiten (wie z.B. dem Internet-TV) endgültig unaufhaltbar sein. Nach vorsichtigen Schätzungen nutzen heute weltweit täglich etwa 80 Millionen Menschen das Internet bei enormen Zuwachsraten.

Auch die Hotellerie hat schon frühzeitig die Bedeutung dieses neuen Mediums erkannt und sich intensiv damit auseinandergesetzt. Heute gibt es kaum noch Gesellschaften der Markenhotellerie auf dem deutschen Markt, die nicht über eine eigene Homepage, eMail-Funktion und eine direkte Buchungsmöglichkeit wie Internet (zumindest im Aufbau) verfügen.

Fast täglich „flattern“ den Hotels neue Offerten für eine Internet-Präsenz auf den Tisch. Doch bei der Entscheidung für einen Anbieter ist guter Rat teuer. Hier setzt das DEHOGA Internet-Forum an

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Lamm- und Rindfleischrezepte (Online Special zu GV...         Lammkoteletts mit Zitronen- und Schnittlauchbutter Zutaten für 10 Portionen: 20 magere Lammkot...
Reinigen mit Wirkung Mirage Reinigunggstechnik, seit mehr als 20 Jahren auf der Internorga, präsentiert dieses Jahr unter dem Motto „Eine Reinigungsmaschine f&u...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend