x
Datum: 30.01.2003Quelle: Ort: Lyon

23 Länder kämpften um den Sieg in Lyon. Die Schlacht um den 9. Bocuse d`Or 2003 gewann Charles TJESSEM aus Norwegen. Den zweiten Platz (Silber) belegte Franck PUTELAT, Frankreich und auf en dritten Platz (Bronze) kam Claus Weitbrecht aus Deutschland.

Spezialpreise erhielten, zum Thema Fisch, Donald LORIAUX, Belgien und zum Thema Fleisch, Hartmut HANDKE, USA.

Die Jury stand unter der Leitung des 3-Sterne-Kochs Ferran ADRIA aus Spanien, Chef des Restaurant El Bulli in Rosas (Giron) und vom Gewinner des letzten Becuse d`Or (2001) aus Frankreich, François ADAMSKI.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Vega GmbH – Intimato Warum punktet das Produkt/Konzept besonders in der ausgewählten Kategorie? Welchen USP hat es? Die Möbel-Serie Intimato von Vega mit ihren Sitzbänk...
Jedem Restaurant seine App? Wien/A. Der Wiener Hotelier und Gastronom Philipp Patzel ist Autor des IHA-Leitfadens „Mobile Medien". „24 Stunden Gastlichkeit"...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend