x
BGN_Colourbox.de

BGN-App: Sicherheit und Gesundheit im Betrieb checken

Datum: 07.08.2018Quelle: Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe | Fotos: BGN, Colourbox.de | Ort: Mannheim

Mit der BGN-App kann man innerhalb von 30 Min. die Sicherheit und Gesundheit des eigenen Betriebs überprüfen. Dabei werden verschiedene Aspekte abgefragt.

Umfassende Analyse

Wie ist es um die Arbeitssicherheit und die Gesundheit im eigenen Unternehmen eigentlich bestellt? Mit einer Web-App können das die Mitgliedsbetriebe der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe leicht selbst herausfinden. Welche Standards und Vorgaben zu Arbeitssicherheit und Gesundheit im Unternehmen gibt es, wie werden sie wahrgenommen und welche Maßnahmen werden ergriffen, um sie umzusetzen? Wie werden solche Maßnahmen kommuniziert? Wie sieht’s dabei mit der Zusammenarbeit aus? Wie nehmen Führungskräfte ihre Verantwortung wahr und welche Unterstützung bieten sie bei der Umsetzung an?

Vielseitige Checkliste

Das alles sind Fragen aus Checklisten, deren Bearbeitung zur Beschreibung des aktuellen Standes in Sachen Sicherheit und Gesundheit im Betrieb führen. Sie zeigen, welchen Stellenwert die Arbeitssicherheit in einem Unternehmen hat und welche Bedeutung der Gesundheit am Arbeitsplatz zugemessen wird. Und „on top“ beantwortet die BGN-App auch, wie es beim Vergleich mit anderen Unternehmen ausschaut.

Mehr als ein Überblick

Mit dem Ergebnis werden die Unternehmen nicht alleine gelassen. Vielmehr schlägt die App Angebote und Maßnahmen der BGN zur Verbesserung der Gesundheit und Sicherheit im Betrieb vor. Besonders zeitaufwändig ist das Ganze nicht: Bearbeitung und Auswertung des Checks dauern rund 30 Minuten.

Die App ist ein Angebot der BGN im Rahmen der neuen Präventionskampagne „kommmitmensch: Sicher. Gesund. Miteinander“.

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Hallertauer Hopfen- und Bierwochen Bei den Hallertauer Kulinarikwochen dreht sich alles um Hopfen und Bier – und bei zahlreichen Veranstaltungen kann man das „Grüne Gold“ erleben. Spez...
Sekte des Jahres 2018 gekürt Bei der 4. Auflage des größten anerkannten Wettbewerbs für deutsche Sekte aus traditioneller Flaschengärung wurden 577 Sekte verdeckt verkostet. In se...
Förderpreis der BioMessen: Die Nominierten Bereits im zweiten Jahr wird der BioMessen-Förderpreis „Mehr Bio für morgen“ verliehen. Mit ihm unterstützen die BioMessen aktiv ökologische und nachh...
Heineken greift nach dem chinesischen Markt Heineken verbündet sich mit dem größten chinesischen Brauerereikonzern China Resources Beer. Grund sei die hohe Nachfrage nach höherwertigem Bier im w...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend