x
Datum: 17.04.2001Quelle: Ort: Berlin

Berlin. Im April hat Steigenberger sein zweites Oscar`s bekommen – nach Frankfurt am Main nun auch in Berlin. Am Tiergarten Dreieck, ehemals Klingelhöfer Dreieck, entstanden das Restaurant Oscar`s und das Café Zapatto.

Das Oscar`s mit seinen 220 Plätzen vereinigt den Charme eines französischen Bistros mit Stilelementen der Goldenen 20er Jahre. Die Wände sind mit typischem französischen Spiegelband verkleidet wie man es aus Bistros in Paris kennt. Und der Name des Restaurants, Oscar`s, sowie die 20er Jahre sind geradezu eine Aufforderung, um dem großen deutschen UfA-Film hier wieder zu begegnen. So trifft man auf Plakaten all die Großen des Films: Heinz Rühmann, Heinrich George, Marlene Dietrich, Hans Albers oder Greta Garbo.

Das Oscar`s teilt sich in den Fine Dining Bereich, das Bistro und die Bar. Für ein ruhiges Essen in abgeschirmter Atmosphäre trifft man sich im Fine Diner. Die Bar und das Bistro öffnen sich über wandhohe Fensterfronten großzügig zur Terrasse und Straße hin. Sie eignen sich ideal für einen schnellen Snack zum Beispiel an einem der Stehtische oder für einen legeren Cappuccino mit besten Aussichten zum Landwehrkanal. An seinem Ufer bietet das Oscar`s im Sommer 80 Terrassenplätze.

Die Karte des Oscar`s ist international: Typisch Italienisches wie Antipasti oder Penne gib es ebenso wie amerikanisches Rib-Eye-Steak oder auch Berliner Gerichte, zum Beispiel Kartoffeleintopf oder Land-Blutwurst. Die Preise für ein Abendessen beginnen bei 16 DM.

Wenige Schritte vom Oscar`s entfernt hat ebenfalls im April das Café Zapatto mit 76 Plätzen eröffnet. Das klingt nach Mittelamerika und Karibik, nach frischem Kaffeearoma, nach Zigarrenduft und Rum. Das alles findet man hier mitten in Berlin, im Tiergarten Dreieck. Das Interieur wird von dunklen Hölzern bestimmt. Über 30 Rumsorten stehen auf der Karte, die vier verschiedenen Sorten Kaffee lassen sich jeweils auf vielerlei Art bereiten.

Gegessen wird auch hier sehr international: Pasteten, Braten, Antipasti, Salate, Sushi, Ciabatta-Brötchen. Und die gesamte Karte ist auch als take-away zu bekommen. Da zu gutem Essen auch immer ein guter Wein gehört, hat Steigenberger mit seiner Frankhof-Kellerei im Zapatto ein “Weinlädchen” eröffnet. Knapp 40 Weine aus Deutschland, Frankreich, Italien, Chile, Australien, Südafrika, Spanien, Argentinien und den USA stehen stets richtig temperiert bereit – entweder zum Verkosten, um den Richtigen für zu Hause und fürs Büro zu finden oder zum Genießen gleich hier im Zapatto. Außerdem kann man im Zapatto-Shop neben vielen Delikatessen auch die Tagespresse kaufen.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Azubi-Award Systemgastronomie 2014 Vom 19. bis 21. Oktober treten in Mönchengladbach beim DEHOGA Azubi-Award 2014 die besten Azubis zum Fachmann oder zur Fachfrau für Systemga...
HGK erfolgreich auf der hogatec Düsseldorf. Einen erfolgreichen Messe-Auftakt auf der Düsseldorfer hogatec meldet die HGK. „Die Resonanz auf unser Angebot ist au&sz...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend