x
„Worldwide Vegan Bake Sale“

Backen für den guten Zweck

Datum: 09.04.2019Quelle: ProVeg Deutschland e.V. | Foto: veganbakesale.org | Ort: Berlin

Vom 15. bis 30. April 2019 sind Aktive und Unternehmen wieder eingeladen, sich am „Worldwide Vegan Bake Sale“ zu beteiligen und bereits zum 11. Mal Spendengelder für einen guten Zweck zu sammeln.

Die Ernährungsorganisation ProVeg koordiniert die globale Kampagne. Durch den „Worldwide Vegan Bake Sale“ wurden bisher mehr als 390.000 Euro für zahlreiche Wohltätigkeitsorganisationen aus den Bereichen Tierschutz, gesunde Ernährung an Schulen etc. gesammelt. An wen gespendet wird, bestimmen die Teilnehmenden selbst. Allein im vergangenen Jahr fanden 150 Kuchenbasare in 27 Ländern statt.

Ohne tierische Zutaten

Die Idee dahinter: Veganes Backen populärer machen und gleichzeitig Gutes tun. Während des Aktionszeitraums bieten diverse Organisationen und Aktive selbst gebackene vegane Köstlichkeiten auf öffentlichen Plätzen und in privat organisierten Cafés gegen Spende an. Es gibt nur eine Voraussetzung: Die angebotenen Backwaren sollen keine tierischen Produkte enthalten.

Leichter als gedacht

Mittlerweile gibt es zahlreiche pflanzliche Alternativen zu Eiern, Butter und Milch: Eier etwa lassen sich gut durch Backpulver oder Apfelmus ersetzen bzw. durch eine Kombination aus Bananenbrei, geschroteten Leinsamen und warmem Wasser. Auch fertigen Ei-Ersatz gibt es im Handel. Kuhmilch kann ganz leicht durch Pflanzenmilch ausgetauscht werden. Sahne ist z. B. auf Basis von Soja, Mandeln, Kokosnuss und Hafer erhältlich. Statt Butter kann vegane Margarine, geschmacksneutrales Öl oder Erdnussbutter verwendet werden.

ProVeg-Geschäftsführer Sebastian Joy: „Nach dem Erfolg der letztjährigen Kampagne und der wachsenden Zahl von Menschen, die sich für einen veganen Lebensstil interessieren, sind wir sehr gespannt auf den diesjährigen Worldwide Vegan Bake Sale. Wir erwarten, dass er größer als je zuvor wird und sich noch mehr Menschen aus noch mehr Ländern auf der ganzen Welt beteiligen werden.“

Martina Kalus / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Frischer Fisch? Religiöse Gründe oder Tradition: Am Karfreitag kommt vielerorts Fisch auf den Tisch. Doch zunehmende Überfischung, die Verschmutzung der Weltmeere und...
Tim Mälzer bei der Beach-WM 2019 Der Hamburger Rothenbaum verwandelt sich von 28. Juni bis 7. Juli ins Zentrum der Sport-Welt. Anlässlich der FIVB Beachvolleyball-Weltmeisterschaften ...
Kaiserliches Azubi-Dinner Jugendstil-Architektur, festlich gedeckte Tische auf der Bühne, eine historische Kutsche und eine lebensgroße Pferde-Skulptur – die exklusive Location...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend