x
Datum: 20.03.2000Quelle:

Essen außer Haus – ein Wachstumsmarkt
Hamburg. 1999 haben die Deutschen wieder deutlich mehr Geld für Essen außer Haus ausgegeben, dies bestätigten die von der CMA – auf ihrer diesjährigen Internorga Pressekonferenz – vorgelegten Marktforschungergebnisse. Wer hat wann wo und was zu welchem Preis außer Haus gegessen? Das waren die zentralen Fragen, die auch 1999 wieder im Auftrag der CMA von Klaus Noyen Research, Hamburg, erforscht wurden. Insgesamt wurden – ohne Anstalten – 130 Mrd. DM (1998: 121 Mrd. DM), 7,5 Prozent mehr als in dem Vorjahr ausgegeben. Das ist im langfristigen Vergleich seit 1991 ein Plus von 22,6%. Klassische Mahlzeiten wie Abendessen und Mittagessen konnten etwas Boden gut machen. Eindeutiger Gewinner der Entwicklung sind die Deutschen Restaurants, gefolgt von der ausländischen Gastronomie. Dabei stieg der Wert der Ausgaben pro Verzehrfall von 9,85 DM pro Mahlzeit auf 10,27 DM. Kurzfristig verloren hat der klassische Imbiß und diese Vorräume im LEH.
Als Verzehrort liegt der LEH mit seiner Regalentnahme, Bedienungstheken und Salatbars an erster Stelle (18%). Es folgt die Kantine mit 16,9%.
Generell kann gesagt werden, so die CMA, das der Außer-Haus-Verpflegungsmarkt weiterhin deutlich wachsen wird. Neben den klassischen Angebotsformen werden die Marktanteile von Imbiß und Fastfood langfristig überproportional zunehmen.
Home Delivery und Take away werden ebenfalls sich positiv entwickeln. Das viel besprochene Käsebrötchen der Vorjahre hat, so die CMA, seine Höhepunkt erreicht und liegt sogar abgeschlagen hinter dem Wurtsbrötchen, generell ist der Anteil der Fleichsmahlzeiten um 33% gestiegen.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Nichtraucher, bitte! Dem Trend zu mehr Nichtraucher-Zimmern folgt ein weiteres Hamburger Hotel: Das Radisson Blu Hotel, Hamburg ist seit dem 01. Januar 2017 ein Nichtrauch...
Gehöriger Starbucks-Akt Ibby Piracha aus Virigina in den Vereinigten Staaten ist gehörlos und kommuniziert per Smartphone mit seinen hörenden Mitmenschen. Als Stamm...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend