x
Datum: 10.05.2001Quelle: Ort: Magdeburg

Magdeburg. Die im Norden Sachsen-Anhalts gelegene Altmark will in den kommenden Wochen demonstrieren, dass Landurlaub ein interessantes Erlebnis ist. Von Mai bis Oktober machen 52 Dörfer und Städte während der “Altmärkischen Bauernwochen” in rund 200 Veranstaltungen mit ländlichem Leben und Brauchtum bekannt.

Geplant sind unter anderem Dorf,- Ernte,- Wald,- Feld-, Wiesen- und Mittelaltermärkte, Agrar- und Forstausstellungen, Spargel- und Kartoffeltage, Backtage, Führungen durch Bauernhöfe und Kräutergärten sowie ländliche Frühschoppen und Wanderungen. Über die Veranstaltungen informiert ein Altmärkischer Bauernkalender, der beim Fremdenverkehrsverband Altmark, Marktstr. 13, 39590 Tangermünde, Tel.: 039322 / 3460, kostenlos erhältlich ist.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Elektronische Hotelschließsysteme SALTO präsentiert auf der HOGA (Halle 4, Stand D10) seine elektronischen Hotelschließsysteme, die sich für jede Art und Größe von Hotel eignen. Dank d...
Seine Majestät, der Milchschaumkönig Der 36-jährige Patrick Kipfmüller ist der diesjährige Milchschaumkönig der 40 deutschen Alex-Cafés. Der Barista des Alex N&...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend