x

Alles für den Service am Gast

Datum: 01.10.19Quelle: Messe Leipzig | Foto: Leipziger Messe/Tom Schulze | Ort: Leipzig

Der Seminartag für Unternehmer des Gastgewerbes auf der Iss Gut! in Leipzig zeigt, was Mitarbeiterführung und Service gemeinsam haben.

Freie Mitarbeiter – bessere Arbeitsleistung?

Eine freie Unternehmenskultur ist heute wichtiger denn je. Nur wer ohne Zwang arbeitet, kann seinen Aufgaben nachkommen, und nur wer optimalen Service bietet, kann seine Kunden begeistern. Wie sich diese Prinzipien in der Praxis umsetzen lassen – das ist Thema des Seminartags „Unternehmenskultur: … ist nicht nur Jagd nach Erfolg!“, der am 4. November 2019 im Rahmen der Fachmesse Iss Gut! nach Leipzig einlädt. Branchenexperte Carsten K. Rath liefert hier Lösungen für mehr Zufriedenheit unter Arbeitnehmern und Kunden. Die Veranstaltung richtet sich an alle Unternehmen, die kundenorientiert agieren.

Mitarbeiterführung, Gästegewinnung und Betriebsabläufe

Der Seminartag wird bereits zum zweiten Mal von den Industrie- und Handelskammern Sachsen sowie Sachsen-Anhalt in Zusammenarbeit mit den Dehoga-Verbänden dieser beiden Bundesländer auf der Iss Gut ausgerichtet. „Er dient Unternehmern sowie Führungs- und Fachkräften zum Erfahrungsaustausch und trägt wichtige Impulse in die Branche hinein“, betont Birgit Kratochvil von der IHK zu Leipzig. „Das Themenspektrum reicht in diesem Jahr von Mitarbeiterführung, Gästegewinnung und modernen Betriebsabläufen bis hin zu Marketingmaßnahmen. Dabei werden Denkanstöße und wertvolle Tipps für den Erfolg des Unternehmens auf interessante und unterhaltsame Art vermittelt“, kündigt die Branchenberaterin für Gastronomie, Tourismus und Freizeitwirtschaft an.

Service macht den Unterschied

In diesem Sinne präsentiert der Autor und Managementberater Carsten K. Rath seine Philosophie „Service-Excellence über Leadership-Excellence“. Rund um den Globus hat Carsten Rath tausende Mitarbeiter geführt und sagt von sich selbst, dass er zu Beginn seiner Karriere ein schlechtes Vorbild war. Von der eigenen Chefetage vorgelebt, übernahm er veraltete Führungsmuster. Heute aber weiß er, worauf es ankommt. Unter dem Motto „Service macht den Unterschied“ stellt er seine Ansätze auf dem Seminartag in drei Vortragsblöcken dar.

Raus aus dem Diktat

Der Weg aus einer unfreien Unternehmenskultur wird im ersten Teil der Vortragsreihe aufgezeigt. Schluss mit Kontrolle und Gehorsam – hier werden authentische Führungsprinzipien und Anwendungshilfen vermittelt. Wer zeitgemäß und zukunftsfähig führen möchte, muss Platz für Freiheit und Inspiration schaffen. „Leaders in a free world“ gibt die richtigen Ansätze, um sich und sein Unternehmen für die digitale Zeit aufzustellen. Während des zweiten Vortrags „Leadership-Übung Spion“ kann das Gelernte direkt in die Tat umgesetzt werden. Alle Teilnehmer sind eingeladen, das neue Arbeitsklima selbst zu erleben und mitzugestalten.

Kundenfeedback

Im Mittelpunkt des dritten Vortragsblocks „Das Geheimnis der Kundenbegeisterung – Service-Excellence ist eine Haltung“ steht die Beziehung zwischen Mensch und Mensch. Um Kunden zu begeistern, braucht es begeisternde Service-Persönlichkeiten, und Top-Service stärkt zugleich den eigenen Markenwert. Anhand innovativer Ideen, Tipps und Inspirationen demonstriert Carsten K.Rath, wie man Kunden faszinieren und an das Unternehmen binden kann. Die Teilnehmer lernen die 5-Sekunden-Regel kennen, mit der man Herzlichkeit, Aufmerksamkeit und Zuwendung bei jeder Begegnung gewährleistet.

Der Seminartag „Unternehmenskultur: … ist nicht nur Jagd nach Erfolg!“ findet am 4. November 2019 von 10.00 bis 15.00 Uhr im Messehaus (Raum M1) statt. Das Teilnahmeentgelt beträgt 58,00 Euro zzgl. ges. USt. pro Person inklusive einer Eintrittskarte zur Iss Gut!, die im Anschluss besucht werden kann. Interessenten können sich bis zum 30. Oktober 2019 anmelden.

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Green Tourism Camp wagt Blick in die Zukunft Das Green Tourism Camp findet vom 21. bis zum 23. November 2019 im Schloss Hohenkammer bei München statt. Am Freitag um 9 Uhr laden die Veranstalter d...
Michaela Kaniber freut Verbrauchermeinung Bayerns Ernährungsministerin Michaela Kaniber begrüßt, dass Lebensmittel künftig mit dem Nährwert-Kennzeichen Nutri-Score gekennzeichnet werden sollen...
Orientierungswert für Krankenhauskosten Das Statistische Bundesamt (Destatis) veröffentlicht gemäß den Vorgaben des Krankenhausentgeltgesetzes den sogenannten Orientierungswert für Krankenhä...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend